Im Bild der 97-jährige Künstler Professor Ludwig Neuhauser mit dem "Kalender-Macher" Dr. Jakob Mayer.

Naturjuwel Rofan – Kalender vorgestellt

Gemeinsam mit dem Künstler Ludwig Neuhauser erarbeitete der Kalender-Macher Dr. Jakob Mayer heuer einen Kalender über das Rofan-Gebirge. Ein Teil des Erlöses kommt der Genossenschaft Naturjuwel Rofan zu Gute!

KRAMSACH/KUNDL "Die Idee vom Naturjuwel Rofan gefällt mir und ich möchte helfen", dachte sich der gebürtige Kundler Dr. Jakob Mayer. Also ergriff der "Kalender-Macher" die Initiative und gestaltete einen "Naturjuwel-Rofan" Kalender für 2019.
Die Motive für den Kalender zeichnete der „Rofan-Maler“ Professor Ludwig Neuhauser. Es sind etwa der Zireiner See, der Sagzahn oder das Sonnwendjoch auf den Aquarell-Bildern des Künstlers zu sehen. "Kalender-Macher" Mayer kennt den inzwischen 97-jährigen Künstler Neuhauser schon lange. Zwischen 1950 und 1960 war Mayer öfters in Wien und besuchte dort Verwandte. Sie hatten ein Bild vom damaligen Studenten Neuhauser aufgehängt. "Ich schaute mir dieses Bild immer wieder an", sagt Mayer heute. Nach dem Ableben der Verwandten wurde ihm dieses Bild vererbt.


2,– EURO pro Kalender für die Naturjuwel Rofan eGen

Kalender-Macher Mayer ist bekannt für seine Tätigkeit. Seit Jahren erstellt er etwa den Kalender "Kundl Seinerzeit". Dieser wurde jahrelang um 15,– EURO verkauft, "nur um meine Kosten abzudecken", sagt er.
Den Kalender Naturjuwel Rofan kann man um 17,– EURO bei der Raiffeisen Bank in Kramsach und bei den Sparkassen in Kramsach und Rattenberg erwerben. Pro Kalender bekommt die eingetragene Genossenschaft Naturjuwel Rofan 2,– EURO.