Almabtrieb in Thierbach

Almabtrieb in Thierbach

THIERBACH (klausm) Etwa 110 Stück Almvieh kam von der Kotkaseralm - die Zuschauer kamen aus der Umgebung. Bereits gegen Mittag trafen interessierte Besucher aus der Wildschönau auf dem Thierbacher Kirchplatz ein um das Almvieh der Kotkaseralm bei frischen 12 ° zu empfangen. Für das leibliche Wohl sorgte beim “Hoamfåhrerfestl” und der anschließenden “Oiwingaparty” im Feuerwehrhaus die Jungbauernschaft/Landjugend.

Das Almvieh Von der Kotkaseralm traf nach Mittag ein, ja und waren die Tiere bis dahin über eine Stunde geordnet unterwegs, ab den letzten beiden Kehren, vermutlich beim Anblick des Thierbacher Kirchplatzes, gab es für die Kühe kein Halten mehr, verloren sie jeglichen Disziplin. Aus war’s mit einem braven Hintereinandergehen - im Gegenteil, in direkter gerader Linie, sämtliche Kurven und Kehren missachtend, steuerte das Almvieh sozusagen im Zielschuss den Kirchplatz an. Endlich.

Zur Kotkaser Gemeinschaftsalm mit Stefan Thaler (Bartlerhof), seit 17 Jahren Obmann der Almgemeinschaft, gehören Ortsbauernobmann Sebastian Kostenzer (Hörbighof), Martin Klingler (Budastoa), Josef Breitlechner (Schürzberg), Georg Gruber (Sonnstein), Georg Gruber (Kinzenhof) und Markus Gruber (Hoisn).

Zu den Fotos: