Szene aus dem Musical „Tessi“ der Musikmittelschule Rattenberg im Volksspielhaus Kramsach

Beeindruckende Premiere für Musical TESSI

Beeindruckende Premiere für Musical TESSI im Volksspielhaus Kramsach

RATTENBERG-KRAMSACH (klausm) Wie gehen wir miteinander um ? Welche Gefahren liegen in der Nutzung von sozialen Internetnetzwerken ? Wo liegen die Grenzen ? Fragen über Fragen und allesamt brandheiß und topaktuell. Das Musical TESSI erinnert an die Gefahren von sozialen Netzwerken. In diesem Musical stehen Jugendliche im Mittelpunkt der zwar fiktiven, aber durchaus realistischen Geschichte. Das Musical behandelt die Problematik des Mobbings in Zeiten des Internet’s. Bewegende Musik aus unterschiedlichen Stilrichtungen, vom fetzigen Rock über Swing- und Tangoelementen untermalen dieses wundervolle Musical von Niels Fölster und Zoltan Tombor.

Die Musikmittelschule Rattenberg lud am Freitag 24. Mai zur Premiere von TESSI in’s Volksspielhaus Kramsach. Die rund 75 Schüler starke Musical-Mannschaft kam aus den Klassen 2M, 3M, 4M. Hauptdarsteller waren Theresa Schuster, Philipp Schöpf, Maria Moser. Das Musical-Lehrerteam selbst bestand aus Dir Elisabeth Krigovszky (Orchester), Andrea Schett (Darsteller), Judith Hillebrand (Maske), Leonhard Salzburger (Darsteller), Mario Jäger (Orchester) und Renate Schmid (Chor). Die Vorarbeiten für TESSI begannen im Herbst 2018 mit Semesterbeginn. Für die Musikmittelschule hatte das Musical mit Premiere 2019 obendrein noch eine ganz besondere Bedeutung, feiert doch die Musikmittelschule heuer ihr 30-jähriges Bestehen.

Unter den Premierengästen waren Direktoren und Lehrpersonen verschiedenster Schultypen, Schulqualitätsmanagerin Anna Andrea Weiskopf, Peter Radinger (Radinger führte 1989 den musikalischen Schwerpunkt in der Hautpschule Rattenberg ein). Bgm Bernhard Freiberger und Vize-Bgm Reinhard Prazeller (Rattenberg), Bgm Magister Josef Auer (Radfeld), Vize-Bgm Mag Karin Friedrich (Kramsach), Vize-Bgm Georg Haaser (Brandenberg), sie kamen als Vertreter des Schulverbandes. Für den Musikbund Rattenberg kamen Bez-Obmann Otto Hauser und Bez-Kapellmeister/Leiter der Landesmusikschule Kramsach Gerhard Guggenbichler, selbstverständlich begrüßte Dir Elisabeth Krigovszky auch die Sponsorenvertreter.

Insgesamt stand das Ensemble mit der Produktion TESSI 6 Mal auf der Bühne: Am 24. Mai bei der Premiere für geladene Gäste, am 25. Mai für eine öffentliche Vorstellung, am 27. Mai für zwei Schulvorstellungen für interessierte Gastschulen und am 28. Mai ebenfalls zweimal, nämlich einer Schulvorstellung für Gastschulen plus einer zusätzlichen öffentlichen Vorstellung.

Zu den Fotos: