Vorne: Scheidende Bez-Chronistin Elisabeth Sternat, neue Bez-Chronistin Sabina Moser (Ellmau), Bez-Chronistin-Stv Heinz Reichsöllner (Alpbach), Bez-Chronistin Astrid Holzer (Schwaz), dahinter: Vize-Bgm Norbert Leitgeb, Lds-Chronist Ossi Wörle, MMag Bernhard Mertelseder (Tiroler Bildungsforum)

Bezirkschronisten-Jahrtag in Brixlegg

Bezirkschronisten-Jahrtag in Brixlegg

BRIXLEGG (klausm) Am Samstag 12. Oktober war die Marktgemeinde Brixlegg Treffpunkt der Chronisten aus dem Bezirk Kufstein und der Funktionäre im Tiroler Chronikwesen – der Grund: Bezirkschronisten-Jahrtag Kufstein.

Besichtigungsprogramm

Neben der Jahrestagung am Nachmittag gehörten am besagten Samstag interessante Aktivitäten zum Programm. So begann die Brixlegg-Tour im Kaufhaus Messner, dessen Chefin Maria die Besucher auf eine Spezialbesichtigungstour durch’s legendäre, und für Aussentstehende und Besucher undurchblickbare, Kaufhaus mitnahm. Im Anschluß daran ging’s auf einen Kurzbesuch in die Pfarrkirche plus einem informativen Spaziergang durch den Friedhof, hinauf zum Bergbau- und Hüttenmuseum. Hier wurden die Chronisten mit der Bergbaugeschichte und Ausgrabungen (etwa 4000 Jahre vor Christi Geburt) vertraut gemacht, wurden von der reichhaltigen Mineraliensammlung des Dr. Wolfram Bitterlich beeindruckt und konnten sich für die sehenswerte Ausstellung „Hias Rebitsch - eine Bergsteigerlegende“ begeistern. Mittlerweile war es Mittag, daher wechselten die Besucher vom Museum zum Mittagstisch in’s Herrenhaus, ja und weil dieser Samstag für Lisi Sternat eben ein ganz besonderer Tag war, lud die Lisi alle Chronisten und Funktionäre auf ihre Kosten zum Essen ein.

Jahrestagung

Der heurige Bezirksjahrtag in Brixlegg war insofern etwas besonderes, als dass die langjährige Brixlegger Ortschronistin Elisabeth Sternat ihre zusätzliche Tätigkeit als Bezirkschronisten gern’ in jüngere Hände legen möchte und dies am Nachmittag zur Jahrestagung am 12. Oktober im Herrenhaus der Versammlung offiziell mitteilte. Es ging also in dieser Tagung auch darum nach 16 Jahren für Lisi einen eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger für die künftige Bezirkschronistentätigkeit zu finden. Neben den diversen Ortschronisten aus dem Bezirk kamen für die Marktgemeinde Brixlegg Vize-Bgm Norbert Leitgeb, Lds-Chronist Ossi Wörle, MMag Bernhard Mertelseder vom Tiroler Bildungsforum und Bez-Chronistin Astrid Holzer aus Schwaz.

Nach kurzen Ansprachen von Vize-Bgm Leitgeb, des Lds-Chronisten Wörle und einem interessanten Vortrag von MMag Mertelseder nahmen Wörle und Mertelseder schließlich die Neuwahlen vor. Gewählt wurde schriftlich in geheimer Abstimmung: Es gab nur einen Wahlvorschlag, daher heißt die neue Bezirkschronistin Sabina Moser aus Ellmau und ihr Stellvertreter wurde mit sofortiger Wirkung Heinz Reichsöllner aus Alpbach. Lisi Sternat bleibt selbstverständlich weiterhin Ortschronistin für die Marktgemeinde Brixlegg.

Zu den Fotos: