Breitenbacher Ehrenabend am hohen Frauentag

BREITENBACH  Am „Hohen Frauentag“ wurden nicht nur auf Landesebene Verdienstmedaillen verliehen, auch in Breitenbach wurde ein Ehrenabend durchgeführt.

Nach dem feierlichen Einzug in die Pfarrkirche zu einem gemeinsamen Kirchgang – begleitet von der Bundesmusikkapelle, der Schützenkompanie und Fahnenabordnungen der Volkstanzgruppe, Landjugend und Feuerwehr – wurde die im Saal des Gasthofes Rappold heuer bereits zum vierten Mal durchgeführte Verleihung der Auszeichnungen von besonders erfolgreichen Schülern, Studenten und Lehrlingen gefeiert bzw. durchgeführt.
Auch 17 erfolgreiche Sportler wurden geehrt und erhielten das Sportehrenzeichen der Gemeinde Breitenbach.
Zwei Perchtenpassen, die Jung- und die Alt-Riedpass, nutzten den öffentlichen Rahmen für die Übergabe eines großen Spendenschecks von 5.000,– EURO an den Sozialfonds der Gemeinde.
An Mag. Sebastian Strobl wurde am Vormittag in Innsbruck vom Landeshauptmann die Verdienstmedaille des Landes Tirol verliehen. Er ist seit mehr als 22 Jahren im freiwilligen Rettungswesen tätig, davon seit 2016 als Vizepräsident des Tiroler Roten Kreuzes.