Christkindlmarkt in Mehrn geht weiter…

Christkindlmarkt in Mehrn geht weiter

Christkindlmarkt & Kunsthandwerk in Mehrn geht weiter

BRIXLEGG-MEHRN (klausm) Eigentlich wollten Maria und Sepp Unterrainer vom kleinsten Wirtshaus Tirol’s, dem „Kirchenwirt Mehrn“, nach mehr als 12 Jahren keinen Christkindlmarkt mehr durchführen - machten aber die Rechnung ohne Aussteller und ohne die unzähligen Fans dieses ganz besonderen stimmungsvollen Christkindlmarktes beim Kircherl zum Hl. Bartholomäus.

Zehn Aussteller plus viele treue Stammbesucher plädierten für eine Fortsetzung, somit blieb der Familie Unterrainer eigentlich nicht’s anderes mehr übrig, als den Christkindlmarkt mit Kunsthandwerk am Samstag 07. und Sonntag 08. Dezember abzuhalten. Zwar etwas kleiner, etwas weniger, etwas intimer, fanden die verbleibenden Aussteller direkt um’s Kircherl herum Platz und sorgten damit für noch mehr vorweihnachtliches Flair, für noch mehr Adventstimmung.

Unter den Ausstellern: Drechsler-, Töpfer- und Klosterarbeiten, Glaskunst, Genähtes, Gestricktes, handgefertigter Schmuck, Biokräuter, Biokosmetik und noch einiges mehr. Im Laufe des Nachmittags tauchte noch eine Bläsergruppe auf und füllte den Marktplatz mit weihnachtlicher Volksmusik. Maria und Sepp Unterrainer lieferten mit ihrem Team biologisches weihnachtliches Kulinarium in bester Christkindlqualität.

Willkommen im Kirchenwirt Mehrn

Ob typisch tirolerisch, kulinarisch verspielt, vollwertig, vegetarisch oder vegan – beim Kirchenwirt Mehrn wird der Gast wortwörtlich "persönlich bekocht". Im gemütlichen Ambiente der alten Zirbenstube schmeckt alles noch um eine Spur besser. Platz finden kleinere Gesellschaften bis zu 30 Personen, ja und bei schönem Wetter steht ein idyllischer Gastgarten zur Verfügung. (www.kirchenwirt-mehrn.at)

Zu den Fotos: