BGM-Stv. Friedrich Fischler bedankte sich bei Hebamme Veronika Rom-Erhard für die jahrelange Betreuung der jüngsten Radfelder Erdenbürger Gemeinde Radfeld

Mutter- und Elternberaterin Veronika Rom-Erhard geht in Pension

Seit ca. 13 Jahren leitete die Hebamme Frau Veronika Rom-Erhard die monatliche Mutter-Eltern-Beratung des Landes Tirol in Radfeld.

RADFELD (klausm/Maria Drexler-Kreidl) Seit ca. 13 Jahren leitete die Hebamme Frau Veronika Rom-Erhard die monatliche Mutter-Eltern-Beratung des Landes Tirol in Radfeld. Am 24. September bedankte sich nun BGM-Stv. Friedrich Fischler im Namen der Gemeinde und der vielen jungen Radfelder Mütter und Eltern bei Frau Rom-Erhard ganz herzlich für die geleistete Arbeit als Mutter-Eltern-Beraterin und wünschte ihr alles Gute für den wohlverdienten Ruhestand. Die Beratungsstellen in Kramsach und Kundl stehen weiterhin zur Verfügung. 
 
Die Hebamme Veronika Rom-Erhard geht zwar als Mutter-Eltern-Beraterin des Landes Tirol in Radfeld in Pension – als freiberufliche Hebamme jedoch steht sie werdenden Müttern weiterhin zur Verfügung, immerhin hat Veronika rund 1.000 Kindern in’s Leben geholfen.

Startseite