Das erfolgreiche Ensemble vom “Theaterverein Gastspiel” mit Simon Moser vom Stalltheater (1.v.l.), Heidi Gandler (4.v.l.), Autor und Regieseur Ralph Wallner (3.v.r.), Sabina Geisler (2.v.r.), LH-Stv Josef Geisler (1.v.r)Stalltheater

“Nebelreissen” geht in die zweite Runde

"Nebelreissen" geht in die zweite Runde

KRAMSACH/HAGAU (klausm) Mit dem bayrischen Drama „Nebelreißen“ von Ralph Wallner hat der Theaterverein Gastspiel in Simon Moser’s Stalltheater beim Krapf Bauern/Hagau einen echten Volltreffer gelandet. Mußten doch auf Grund der großen Nachfrage zu den ursprünglich 10 vorgesehenen Vorstellungen noch 6 weitere Spieltermine eingeplant werden – also, mehr Anerkennung kann einem Theaterensemble gar nicht passieren.

Kamen zur Premiere am 06. September prominente Theaterbesucher wie Kramsach’s Bürgermeister Bernhard Zisterer, Präsident der Landwirtschaftskammer Josef Hechenberger, Chef der Tiroler Verkehrspolizei Oberst Markus Widmann, Pfarrer Mag Martin Schmid, VS-Direktorin Renate Reisigl, Künstlerin Andrea Peitl-Salchner, Regisseur Gerhard Sally Salchner, besuchten eine der Veranstaltung neben anderen Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Geisler mit Gattin Sabina, Rattenberg’s Bürgermeister Bernhard Freiberger und Landesforstdirektor Dr. Hubert Kammerlander a.D. mit Gattin.

Kommende Termine:

14. November 2019 - 20 Uhr

16. November 2019 - 20 Uhr

23. November 2019 - 20 Uhr

24. November 2019 - 18 Uhr!!