Dr. Franz Fischler besuchte die Ausstellungs-Eröffnung (Mitte)Wirnsperger

Reith: Galerie Schmidt feiert 25. Geburtstag

Die in Reith im Alpbachtal gelegene Galerie Schmidt überrascht seit vielen Jahren immer wieder mit Ausstellungen von international anerkannten Stars der Kunstszene...jetzt wird gefeiert.

REITH: "25 Jahre Galerie Schmidt - Kunst auf frischer Wiese",  lautet der Titel der Jubiläumsausstellung. Ein Vierteljahrhundert, in dem sich die Galerie zu einem überregionalen Ort zeitgenössischer Kunst etabliert hat. Eröffnet wurde die Ausstellung am Sonntag, den 11. November In den. Räumlichkeiten der Galerie feierten viele Kunstinteressierte mit Gottfried und Brigitte Schmidt in angenehmer Atmosphäre. Mit dabei - Dr. Franz Fischler, Präsident des Europäischen Forums Alpbach, und Dr. Kurt Moschig, Kunsthistoriker und Ausstellungskurator. Landesrätin Dr. Beate Palfrader (ÖVP), zuständig für Bildung und Kultur, überbrachte die herzlichsten Glückwünsche von Seiten des Landes.

1993: Es begann alles  auf einer "grünen Wiese" in Reith im Alpbachtal.

Der Weg der Galerie war vorgezeichnet: Österreichische Kunst ab den 1960er Jahren mit deren wichtigsten Vertretern wie Christian L. Attersee, Hermann Nitsch, Arnulf Rainer und vielen weiteren Künstlern. In den 1980er und 90er folgten Künstler, wie Jakob Gasteiger oder Alois Moosbacher und Hubert Scheibl. Groß ist auch Förderung der Galerie an jungen österreichischen Künstlern, wie beispielsweise dem Tiroler Markus Bacher. Die Galerie Schmidt sieht ihr Tätigkeitsfeld nicht nur im erfolgreichen Kunsthandel, sondern auch als einen Ort der Begegnung für Kunstinteressierte aus dem In- und Ausland.

Die Ausstellung ist vom 12. November 2018 bis 20. Jänner 2019 geöffnet