Bgm Hannes Neuhauser, GF-Schiliftgemeinschaft Heinrich Mühlegger, Bauleiter Herbert Oberauer, WB-Landesobmannes Franz Hörl, TVB-Obmann Gebhard KlinglerHerbert Oberauer

Startschuss für den neuen Brandenberger Kienleitenlift

Am Samstag 16. Jänner 2021 segnete Pfarrer Pater BIENVENUE wie bestellt in traumhafter Winterlandschaft den neuen Brandenberger Kienleitenlift

BRANDENBERG Am Samstag 16. Jänner 2021 segnete Pfarrer Pater BIENVENUE wie bestellt in traumhafter Winterlandschaft den neuen Brandenberger Kienleitenlift. Selbstverständlich fand der kleine Festakt nach den Grußworten des Geschäftsführers der Schiliftgemeinschaft Heinrich MÜHLEGGER, Bürgermeister Hannes NEUHAUSER, TVB-Obmann Gebhard KLINGLER und WB-Landesobmannes Franz HÖRL unter Einhaltung der Corona-Sicherheitsvorgaben im kleinen Kreis stattfand.

Nun also geht der Kienleitenlift zur großen Freude der Kinder je nach Schneelage ab sofort in Betrieb. Der Spatenstich zur Neuerrichtung des 1SL-Kienleitenliftes plus Beschneiungsanlage „Light“ und Beleuchtung erfolgte am 11. August des Vorjahres und stellte mit über 700.000,- Euro budgetmäßig für Brandenberg im letzten Jahr das größte Projekt dar. Die begehrten Saisonkarten gibt’s künftig beim Brandenberger Postpartner und Versicherungsmakler Egon Burgstaller. 

Der Doppelmayr Kienleitenlift bringt nach knapp 2 Minuten Fahrzeit die Wintersportler mit einer Geschwindigkeit von 2,9m/s von der Talstation (916m Seehöhe) auf die 982m gelegene Bergstation und legt dafür immerhin eine 385m lange Schrägfahrt zurück

FOTOS:


Startseite