Bauernbundobmann LH-Stv. Josef Geisler, Landesobmann Dominik Traxl, Landesleiterin Stephanie Hörfarter, LK-Präsident Josef Hechenberger.Kramer

Ratgeber für regionale Gaumenfreuden

Die Tiroler Jungbauerschaft/Landjugend präsentierte kürzlich im Gasthof Post "Rainer" in Strass "Große Küche, kleine Küche – Das regionale Festekochbuch".

STRASS Zum Thema Regionalität heimischer Produkte werden von der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend (TJB/LJ) zahlreiche Aktionen und Initiativen seit deren Bestehen gesetzt. Landesleiterin Stephanie Hörfarter und Landesobmann Dominik Traxl präsentierten nunmehr ein „Kochbuch für Festivitäten im familiären Rahmen bis zu großen Festveranstaltungen“ der 289 Ortsgruppen. Aus allen Tiroler Bezirken wurden regionale Produkte und machbare Gerichte vorgestellt.
LH-Stv. ÖR Josef Geisler (ÖVP), Obmann des Tiroler Bauernbundes und Ing. Josef Hechenberger (ÖVP), Präsident der Landwirtschaftkammer Tirol konnten das Lob der Buchpräsentation an die Vertreter der TJB/LJ weiter geben.

Regional mit Produktkennzeichnung

Die Produktkennzeichnung wird von Geisler als Obmann der Tiroler Agrarmarketing unterstrichen. „Verschweigt man bewusst die Herkunft der Inhaltsstoffe, so ist das die denkbar schlechteste Voraussetzung für eine Vertrauensbasis“, sagt Hechenberger. Auch seitens der Politik wird die Herkunftskennzeichnung und Regionalität mit großer Wertschätzung begegnet – es handele sich um Tiroler bzw. Österreichische Wertschöpfung und sichert damit  auch Arbeitsplätze.  Im Anschluss an die Präsentation konnte die Familie Rainer vom Gasthof Post in Strass mit einer Schmankerlverkostung die Regionalitiät bzw. die Herkunft der heimischen Produkte vorstellen.