Rot und Grün (rechte Seite) forderten eine Förderung für alle E-Bikes, die im Bezirk gekauft werden, die ÖVP wollte nur Käufe bei Vomper Firmen fördern.

Vomp: Diskussionen um E-Bike-Förderung!

Die Frage, ob nur E-Bikes und E-Mopeds, die in Vomp gekauft werden gefördert werden sollen, entzweite den Gemeinderat und verschob die Beschlussfassung.

VOMP Viele Gemeinden der Region haben bereits ein E-Bike-Förderung, wie etwa die Bezirkshauptstadt Schwaz. Auch in Vomp hätte in der Gemeinderat-Sitzung im Juni eine Förderung beschlossen werden sollen. Der Antrag vom Umwelt- und Verkehrs-Ausschuss für eine Förderung wurde aber nach einer Diskussion wieder in den Ausschuss verwiesen. Im Antrags-Text stand, dass nur E-Bikes, die bei Vomper Betrieben gekauft werden, gefördert werden. Dies passte aber etwa Stefan Kometer (SPÖ) nicht.

Er würde die Förderung auf den Bezirk Schwaz ausdehnen. Im Vomp gebe es nämlich die Rad-Fachbetriebe wie etwa ProBike in Schwaz nicht. In Vomp gebe es nur vier Betriebe die E-Bikes verkaufen, darunter etwa Intersport oder Forstinger. "Schwaz ist hier patriotisch", sagt Bgm. Karl-Josef Schubert – die Schwazer fördern nur E-Bikes die im Gemeindegebiet gekauft wurden. Auch die Preisgrenze für die Förderung wurde diskutiert: Vize-Bgm. Klaus Mair (ÖVP) findet, dass die Untergrenze von 1.000,– EURO zu gering angesetzt wurde. Nun wird dieses Thema bei der nächsten GR-Sitzung nochmals besprochen. "Wir haben ja noch Zeit bis zur Budgetierung der 2020 Budgets", findet der Bürgermeister.