V.l.: Kdt. Peter Huber, ABI Armin Ungericht, Lds-Kdt. Peter Hölzl, LA Bgm. Ing. Alois Margreiter, Vize-Bgm. Martina Lichtmannegger, Kdt-Stv. Josef Leitner und NR Ing. Josef Hechenberger.Madersbacher

Jubiläum: 120-Jahr-Feier der FF-Breitenbach

Am Sonntag, 18. Juli, fand in Breitenbach die 120-Jahr-Feier der FF Breitenbach statt. Unter den Ehrengästen befand sich auch LA Bgm. Ing. Alois Margreiter (ÖVP) in Feuerwehr-Uniform. Beim Festakt wurde auch das neue Feuerwehr-Fahrzeug gesegnet.

BREITENBACH Der Freiwilligen Feuerwehr Breitenbach, mit Kommandant Peter Huber, gelang mit ihrem "Sommerfest" am Samstag, 17. Juli, und der "120-Jahr Feier" am Sonntag, 18. Juli, die Rückkehr zur derzeit möglichen "3-G Normalität". Den Festauftakt am Samstag übernahm schwungvoll wie immer "Unterland Power". Tags darauf, am Sonntag, lud das FF-Kommando zum Festakt der "120 Jahr Feier" ins Gerätehaus. Kommandant Peter Huber begrüßte um 09:00 Uhr die anwesenden Festgäste.

Margreiter kandidiert nicht mehr!

Unter den Ehrengästen befand sich natürlich auch Breitenbach’s Bürgermeister LA Ing. Alois Margreiter (ÖVP). Er gab dabei bekannt, dass er im kommenden Jahr, nach 30 Jahren Kommunalpolitik, davon 11 Jahre als Vize-Bgm. und 19 Jahre als Bürgermeister, bei den Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen nicht mehr antreten wird. Weitere Ehrengäste waren: Vize-Bürgermeisterin Martina Lichtmannegger mit Gemeinderäte, KFZ-Patin Annemarie Margreiter, NR Ing. Josef Hechenberger (ÖVP), für das Feuerwehrwesen Lds-Kdt. Peter Hölzl, ABI Armin Ungericht, Branddirektor der Berufsfeuerwehr Innsbruck Helmut Hager, Alt-Kdt. Peter Huber sen. und Feuerwehr-Ehrenmitglieder. Aus den umliegenden Feuerwehren waren Kdt. Robert Wimmer mit Abordnung (FF-Niederau), Kdt. Michael Gwercher mit Abordnung (FF-Brandenberg) und Kdt. Christof Huber mit Abordnung (FF-Kundl) anwesend. Eine Abordnung der Stadtfeuerwehr Regensburg stattete der FF Breitenbach ebenfalls einen Besuch ab. Weiters anwesend waren Vereinsvertreter, wie Schützenhauptmann Josef Gruber, oder Vertreter der Bäuerinnen und der Brauchtumsgruppe Breitenbach.

Segnung neues LFBA

Im Anschluss fand die Segnung des neuen Löschfahrzeugs mit Bergeausrüstung (LFBA) statt. Gesegnet hat das ca. 350.000,– EURO-teure Fahrzeug Feuerwehrkurator Pfarrer Dr. Piotr Stachiewicz. Musikalisch umrahmt wurde die Segnung von der Bundesmusikkapelle Breitenbach mit Kapellmeister-Stellvertreter Siegfried Ingruber. Grußworte kamen gegen Ende des Festaktes von Landesfeuerwehr-Kommandant Peter Hölzl, LA Bgm. Ing. Alois Margreiter, NR Ing. Josef Hechenberger, Branddirektor der Berufsfeuerwehr Innsbruck Helmut Hager und Vertretern der Stadtfeuerwehr Regensburg.

"Dank für großartigen Einsatz der Feuerwehr"

Bgm. Margreiter dankte in seinen Grußworten den Verantwortlichen der Breitenbacher Feuerwehr – einer sehr schlagkräftigen und bestens ausgebildeten Truppe, die zu den ältesten Feuerwehren Tirols zählt. "Besonders hervorzuheben ist die tolle Arbeit der Jugendfeuerwehr, wo 21 Mädchen und Burschen mit Begeisterung für den Aktivstand herangebildet werden", sagt Margreiter. "Mit den 107 Aktiven und 29 Reservisten zählt unsere Feuerwehr 157 Mitglieder, die die Herausforderungen der Zeit mit großem Engagement tagaus, tagein, annehmen! Die Einsatzfelder haben sich in den letzten Jahrzehnten massiv verändert und vielfältige technische Einsätze stehen mittlerweile im Vordergrund unzähliger Alarmierungen!" Margreiter abschließend: "Die Gelegenheit des 120-Jahr-Jubiläums möchte auch ich besonders nutzen, um dem Kommandanten Peter Huber, seinem Stellvertreter Josef Leitner, sowie dem Ortskommando, für ihren Einsatz und die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit der Gemeinde zu danken!"


Suche

Startseite