"Grenzenlos helfen": Im Rahmen einer Feier übergab man alte Schulmöbel der VS Kramsach an eine Schule in Ntronang.privat

Corona-Zeiten: "Grenzenlos helfen"

Seit dem Jahr 2006 betreibt Elisabeth Cerwenka ihr Hilfsprojekt in Ghana.

WÖRGL In letzter Zeit sind die Aktivitäten ins Stocken geraten, Corona hat viele Pläne durchkreuzt und so manche Aktivitäten unmöglich gemacht. Dennoch war die Wörglerin nicht untätig und hat ihre Hilfe von Zuhause aus fortgesetzt. "Auch wenn ich im Juli 2019 Corona-bedingt das letzte Mal in Ntronang war und 2020 und 2021 keine Benefizkonzerte stattfinden konnten, einiges konnte dennoch erledigt werden", berichtet Cerwenka. Jetzt macht sich die Wörglerin auf zu ihrer nächste Reise nach Afrika: "Am 24. März werde ich wieder nach Ghana fliegen. Und auch ein Benefizkonzert ist wieder geplant: Am 28. November soll es soweit sein", sagt Elisabeth Cerwenka und fährt fort: "Bis dahin ein herzliches danke an alle Spenderinnen und Spender, den tatkräftigen Helfern und allen, die mich auch weiterhin unterstützen!"


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite