V.l.: Bgm. Ing. Rudi Puecher, Dr. Ludwig Ascher und Ortschronistin Elisabeth Sternat mit den beiden neuen Werken (in rot) des Brixlegger Urgesteins.

Ascher: Neue Bücher für Brixlegg

Dr. Ludwig Ascher ist eine prägende Persönlichkeit in der Geschichte der Marktgemeinde Brixlegg.

BRIXLEGG Mittlerweile wohnt der 101-jährige in Innsbruck, die Gemeinde Brixlegg liegt ihm allerdings immer noch am Herzen. Bgm. Ing. Rudi Puecher (ÖVP) und Ortschronistin Elisabeth Sternat freuten sich Mitte Juni über einen Besuch von Ludwig Ascher. Der Ehrenobmann des Kriegsopferverbandes (77 Jahre Mitglied) überreichte ihnen seine beiden neuen Werke: Zwei Bände mit 680 Seiten über die Geschichte von Brixlegg und ihre Persönlichkeiten. Mittlerweile hat Ascher bereits neun Bücher über die Marktgemeinde Brixlegg geschrieben (Musik, Kirche, etc.). Im Oktober feiert der Ehrenkapellmeister seinen 102. Geburtstag.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite