V.l.: Carmen Schwinghammer (KUUSK), Julia Berger (Freiwillige Helferin), Margit Exenberger (AMS) und Anastasiya Maystruk (Freiwillige Helferin).AMS/Mühlanger

Joboffensive für Ukraine-Flüchtlinge

Wie integriert man ukrainische Flüchtlinge in den Tiroler Arbeitsmarkt? Mit einer einzigartigen Aktion haben das AMS Kufstein und das Freiwilligen Zentrum KUUSK zu einer Informationsveranstaltung ins AMS eingeladen.

KUFSTEIN Rund 40 Geflüchtete aus dem Krisengebiet der Ukraine folgten der Einladung, angemeldet waren sie beim AMS bisher nicht. Die Organisatoren rund um Margit Exenberger (AMS), Carmen Schwinghammer (KUUSK), Julia Berger und Anastasiya Maystruk (Freiwillige Helferinnen) hatten dabei ein Top-Team zusammengestellt: Acht Übersetzer und vier AMS-Mitarbeiter halfen dem Expertenteam. Die Gekommenen konnten sich ausführlich über behördliche Wege, Möglichkeiten der Beschäftigung und Unterstützung informieren.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite