V.l.: Karlheinz Koch (Heimleiter), Katharina Paregger (Schriftführerin Laufteam Achensee), Christine Schwarz (Heimbewohnerin), Günther Englmaier (Obmann Laufteam Achensee), Stefanie Hofmann (Heimleiterin) und Heike Hausberger (Mitarbeiterin im Haus St. Notburga).Englmaier

"Viamobil" für Haus St. Notburga

Anfang November übergab das Laufteam Achensee ein "Viamobil" an die Bewohner des Wohn- und Pflegezentrums Haus St. Notburga in Eben am Achensee.

ACHENSEE Dabei handelt es sich um eine elektrische Schiebehilfe, die vom Begleiter mit wenigen Handgriffen gesteuert wird. Steigungen und abfallendes Gelände sind mit dem "Viamobil" sicher und mühelos zu bewältigen. Die Heimbewohnerin Christine Schwarz freute sich bereits über die "Jungfernfahrt" mit Obmann Günther Englmaier vom Laufteam Achensee.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite