Die Jugendfeuerwehr Wiesing übergab dem Bgm. Stefan Schiestl (mi.) einen Scheck in der Höhe von 500,– EURO.Jugendfeuerwehr Wiesing

Spende der Jugendfeuerwehr Wiesing

Bereits seit über 20 Jahren trägt die Jugendfeuerwehr Wiesing am 23. Dezember das Friedenslicht von Haus zu Haus.

WIESING Diese Tradition haben viele Wiesinger liebgewonnen und bedanken sich dafür oftmals mit einer Spende. Mit diesem Geld finanziert die Jugendfeuerwehr Wiesing die Uniformen für die Jungs und Mädls, sowie gemeinsame Ausflüge. Um bedürftige Wiesinger zu unterstützen spendete die Jugendfeuerwehr Wiesing vor kurzem einen Teil dieses Geldes. Bürgermeister Stefan Schiestl nahm von der Jugendfeuerwehr Wiesing einen Scheck in der Höhe von 500,– EURO entgegen. Dieses Geld kommt dem Hilfsfond "Wiesinger helfen Wiesinger" zugute.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite