Hans Söllner spielt am Freitag, 23. Oktober, im VZ Komma Wörgl.Ogasawara

Freitag, 23. Oktober: Hans Söllner in Wörgl

Der Bayrische Rasterfari Hans Söllner kommt am Freitag, 23. Oktober, ins VZ Komma Wörgl. Beginn des Konzertes ist um 18:00 Uhr.

WÖRGL Seit 20 Jahren ist er nun unterwegs, der Mann aus Bad Reichenhall und irgendwo zwischen Bob Dylan, Johnny Cash und einem bayerischen Wilderer treibt Söllner sein Wesen – singt in der Songwriter-Tradition amerikanischer Direktheit, mit großem musikalischem Instinkt und so, als seien freiheitssuchende Pioniere in die Alpen zurückgekehrt. Söllners Blick aufs Leben ist unbestechlich, sein Bild von der Welt, in der er leben will, ist ein Gerechtes und seine Wut auf die, die diese Welt und ihre Lebewesen zerstören wollen, kommt mit Urgewalt.

Haltet Euch fest, Ihr Feingeister und Konflikt-Vermeider, hier geht's zur Sache. In seiner Sprache, die nicht nur ein bisschen Bayern spielen will, lebt Söllner in dem was und wie er sagt, mit aller Kraft und unglaublichem Nachdruck.

Hans Söllner jault und flüstert – schreit und schimpft – spricht und erzählt – lacht und grinst – macht einen traurig oder fröhlich – treibt einen voran und hält einen fest.

Eindringlich – genau – unerbittlich und immer im Rhythmus des Lebens.


Startseite