Im Jänner wird der Film "Das versunkene Dorf" zwei Mal in Brixlegg gezeigt.Albolina Film

Samstag, 19. Jänner: "Das versunkene Dorf"

Der Film "Das versunkene Dorf" wird am Samstag, 19. Jänner, und am Samstag, 26. Jänner, im Brixlegger Volkstheater gezeigt. Die Vorführungen beginnen jeweils um 19:30 Uhr.

BRIXLEGG - Von der Weltöffentlichkeit unbemerkt spielt sich im August 1950 auf der Südtiroler Hochebene des Reschenpasses eine menschliche Tragödie ab. Fast über Nacht wird das idyllisch gelegene Dorf Graun durch ein von staatlicher Willkür und Profitdenken geprägtes Stauseeprojekt vollständig unter Wasser gesetzt. Ohnmächtig müssen die Bewohner mit ansehen, wie innerhalb weniger Tage ihre Häuser und Ställe gesprengt werden und alle Äcker und Wiesen im Stausee versinken. Nur der Kirchturm von Alt-Graun ragt wie ein Mahnmal aus dem Wasser. Heute, 65 Jahre später, steht das neue Graun malerisch über dem Seeufer - aber die Wunden der Alten verheilen nur sehr langsam ......

Die Filmvorführungen im Volkstheater Brixlegg finden am Samstag, 19. Jänner, in Anwesenheit des Co-Produzenten und historischen Beraters Hansjörg Stecher, und am Samstag, 26. Jänner, statt. Beginn der Veranstaltung ist jeweils um 19:30 Uhr - die Abendkassa öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Der Kartenpreis von 8,- EURO inkludiert ein Getränk.