Mit Sterzinger III kommt ein Urgestein der Wiener Szene in die ZONE Wörgl.Michéle Pauty

Samstag, 19. Jänner: Sterzinger III

Mit Stefan Sterzinger kommt am Samstag, 19. Jänner, ein alter Freund des Verein SPUR. nach Wörgl. Ab 20:00 Uhr findert sein Konzert mit Sterzinger III in der ZONE statt.

WÖRGL - Der Verein SPUR. startet in sein Jubiläumsprogramm "Alte Freunde" zum 20 jährigen Bestehen mit einem ganz besonderen "Wiener Abend". Mit Stefan Sterzinger kommt einer der originellsten Vertreter der aktuellen Wiener Szene und mit ihm ein "Alter Freund" nach Wörgl, der in den letzten Jahren mit unterschiedlichsten Projekten zu Gast war, zuletzt mit dem Akkordeon-Quartett "Belofour".

"Teilweise ist das abgefahren wie Tom Waits zu seinen besten Zeiten" sagt ORF Kultur und das Musikmagazin "concerto" meint: "Nie war er listenreicher, der alte Fuchs Stefan Sterzinger, das Wiener Liedermacher Urgestein, als mit seinem aktuellen Album 'Keuschheit und Demut in Zeiten der Cholera'."

Stefan Sterzinger, ist der "Poet mit der Quetsch'n", der ewige Grenzgänger, der Conferencier mit der Federboa, der Theatermann, der Chronist. Seine Musik ist schlaue, gewitzte, abgebrühte Weltmusik, die gleichzeitig vom wunden Herzen und sinister aus dem Hinterhalt kommt. Imaginäre Folkloregeschichten von der Liebe und anderen Kuriositäten  - love peace & chacha, - Feingefühl & gute Laune.

Das Konzert von Sterzinger III mit Stefan Sterzinger (Accordion, Vocals), Edi Koehldorfer (Guitars) und Franz Schaden (Double Bass) findet am Samstag, 19. Jänner, ab 20:00 Uhr in der ZONE Wörgl statt.