„Bluatschink“ Toni Knittel mit Gattin Margit und Veranstalter Luggi Ascher vom Kultourwerk

Bluatschink in Kundl

Erfolgreiches Bluatschink Familienkonzert in Kundl

KUNDL (klausm) Mit Drachen, Zwergen, Zauberwesen und anderen Witzigkeiten im Gepäck schnappte sich „Bluatschink“ Toni Knittel gemeinsam mit Gattin Margit und Keyboarder Pauli am Mittwoch 12. Juni wieder einmal in wenigen Minuten im Kundler Gemeindesaal Kinder und Erwachsene, packte sie alle in sein „Mitmach-Konzert“ und bewies wie schon so oft, dass Lachen halt immer noch die beste Medizin gegen alles Mögliche ist.

Neue Lieder wie „Seesumpfer Wassermann“, die „Kleine Hexe Alexa“ oder „Steini, der Neandertaler“, ebenso die beiden Zwerge Purzl und Furzl, das Drachenbaby Juhui, mit all diesen bewährten Zutaten funktionieren Toni Knittel’s Kinder & Familien Mitmach Konzerte: „Nur wenn die Erwachsenen mindestens so oft g’lacht haben wie die Kinder, bin ich mit meinen Konzerten zufrieden“ – meinte Toni Knittel auf die Frage nach dem Rezept für seine erfolgreichen Konzerte, ja und auch in Kundl gelang es ihm mühelos, rund 200 Kinder restlos zu begeistern. 80 - 100 Bluatschink-Konzerte pro Jahr und dabei immer wieder beeindruckend der Umstand, dass die Kinder bei den Konzerten von Anfang an nahezu jedes Lied auswendig mitsingen und auch was das Mitmachen der Kinder betrifft: Toni Knittel ist ohne Übertreibung ein Zauberer.

Die Themen des Bluatschink-Familienkonzertes in Kundl waren so gewählt, dass sie mitten aus der Lebenswelt der Kinder kamen, es ging nämlich unter anderem um Freundschaft, Zusammenhalt und Familie. Noch eine Auffälligkeit bei den Bluatschink-Konzerten, die Erwachsenen sitzen nicht etwa ganz hinten und die Kinder ganz vorne, vielmehr erlebt man so manche Eltern/Großeltern inmitten der Kinder wie beispielsweise Volksschuldirektorin Barbara Steiner aus Kundl oder Marketingleiter der Sparkasse Kufstein Hannes Widmann beim Mitmachen- und im Idealfall beim Mitschreien, ja und so wurde der Bluatschink-Auftritt in Kundl auch heuer wieder ein Gesamterlebnis für die komplette Familie. Veranstalter waren der Kundler Kulturausschuss mit Obmann Ing Albert Margreiter in Kooperation mit Luggi Ascher vom Kultourwerk.

Zu den Fotos: