Die Kurzparkzonen in Kramsach (im Bild: hinter dem Gemeindeamt) werden in Zukunft von der G4S überwacht.

Strafzettel für Falschparker in der Region!

Nun traten auch die Gemeinden Münster und Kramsach dem Polizeiverband der Region 31 bei. Seit 1. Juli werden auch hier Strafzettel von einer privaten Firma verteilt.

KRAMSACH Jeder ärgert sich, wenn ein Strafzettel an der Windschutzscheibe des Autos hängt. Im Juli war das in Kramsach noch harmlos.
Der private Sicherheitsdienst G4S wurde nun auch von Kramsach damit beauftragt, Organstrafen auszustellen. "Im ersten Monat (im Juli, Anm.) wurden die Fahrzeughalter nur darauf aufmerksam gemacht, dass sie falsch parken...", sagte Bgm. Hartl Zisterer in der Gemeinderats-Sitzung Anfang Juli. Ab August heißt es dann: Aufpassen beim Parken – dann verteilt die G4S Strafzettel. Hier werden vor allem die Kurzparkzonen (etwa bei der Gemeinde oder beim Kindergarten) und das Parken auf Gehsteigen kontrolliert.

Neben Kramsach trat auch die Gemeinde Münster im Juli dem Polizeiverband bei. So könnte man nun auch in diesen Gemeiden einen Strafzettel auf der Windschutzscheibe finden...