Den Elektro-Bus von Citroen gibt es aktuell bei AUTO BERNHARD in Langkampfen oder bei AUTOHAUS MÜHLBACHER in Wörgl.

E-Spacetourer: Der Elektrobus von CITROEN...

Nach Kleinwagen, Mittelklasse, Limousinen und SUVs werden nun auch Busse und Transporter elektrifiziert. In diesem Segment legt CITROEN nun mit dem "E-Spacetourer" vor!

INTERNATIONAL Die Elektro-Mobilität ist auch im Segment der Familienbusse und Transporter angekommen. Der ROFAN-KURIER hat nun den E-Spacetourer von CITROEN getestet. Und zwar in der 8-Sitzer-Variante, sozusagen der Traum aller Taxifahrer und Großfamilien. Das Raumwunder gibt sich dabei vor allem … flexibel. Angeboten werden zwei Akku-Größen: Einmal 50 kWh mit bis zu 230 km Reichweite (im ROKU-Test waren hier locker über 200 km drin) und dann noch mit 75 kWh Akku mit einer Reichweite von bis zu 330 km. Der Motor ist mit 100 kW (136 PS) keine Rennmaschine, aber für den Bus durchaus ausreichend. Dank direkter Kraftübertragung und drei verschiedenen Fahr-Modi (ECO, NORMAL, SPORT) geht es je nach Wunsch ausreichend zügig voran. Technisch gibt es alles, was man von einem E-Auto heute erwartet: Radio, Navi und Verbindung mit dem Smart-Phone laufen intuitiv und sind auch ohne Lesen der Gebrauchsanweisung sofort machbar (was man nicht von allen Fahrzeugen behaupten kann…).

Der E-Spacetourer von Citroen bietet ein geräumiges Interieur.

Danke "HUD"!

Speziell ist das HUD, das Head-Up-Display. Sehr angenehm! Spannend auch die "Massage-Sitze", wobei der volle Umfang ihrer Funktion dem ROKU-Test-Team wegen Verweigerung der Gebrauchsanweisung zunächst verborgen blieb... Ansonsten übernimmt CITROEN einfach das Programm des Diesel-Fahrzeuges: Drei Längen (XS mit 4,6m, M mit 4,95 m und XL mit 5,3 m) und alle erdenklichen Ausstattungs-Varianten! 5-Sterne-Crashtest und elektronische Helferlein inklusive.

Das praktische Head-Up-Display (HUD). Sehr angenehm!

130 km/h und aus...

Zum Wohle des Akkus ist bei 130 km/h Schluss. Egal in welcher Fahreinstellung. Das macht in diesem Segment aufgrund des Gewichtes (ca. 2.100 kg) durchaus Sinn. Und: Wer kann in Tirol schon mal über 130 km/h fahren? Ist der Akku einmal leer, verspricht der Hersteller eine Voll-Ladung von 80% in 45 Minuten (für den großen Akku). Ein im E-Segment üblicher Wert. Garantie: Wichtig ist bei E-Fahrzeugen die Garantie auf den Akku. Diese läuft beim e-Spacetourer acht Jahre auf 70% Akku-Kapazität oder 160.000 km. Das ist anständig. Der Preis: Dieser beginnt mit kleinem Akku bei 51.000,- EURO brutto, beim größeren Akku bei 57.500,- EURO brutto. Die Top-Version mit 75-kW-Akku und allem, was es so an Zubehör gibt, kommt im Konfigurator auf etwa 70.000,- EURO brutto. Die Bestuhlung ist sehr variabel: Von durchgehenden Sitzbänken bis zur Business-Bestuhlung ist alles möglich. Die Einzelsitze sind dann auf Schienen verschiebbar und auch entgegen der Fahrtrichtung installierbar, ohne oder mit Tischchen zum Arbeiten. Das Kofferraum-Volumen beträgt bei der XL-Version bis zu 4.557 Liter. Anhängelast: (ungebremst / gebremst) 750 / 1000 kg.
Infos bei AUTO BERNHARD unter 05332/88113 oder bei AUTO MÜHLBACHER unter 05332/72703.                


Suche

Startseite