Das "Concept-i vehicle" von Toyota zeigt die Vision eines Autos im Jahr 2030.Toyota

Toyota präsentiert das Auto der Zukunft

Toyotas Auto der Zukunft präsentiert sich wie ein Fahrzeug aus einem Science-Fiction-Film. Das "Space-Age-Car" oder auch "Concept-i vehicle" verkörpert Toyotas Vision, wie Autos im Jahr 2030 ausschauen könnten...

INTERNATIONAL Toyota präsentierte kürzlich das "Conecpt-i vehicle", ein Computer-Modell, welches das Auto aus dem Jahr 2030 verkörpern soll. Um ehrlich zu sein, scheint das Auto nicht unbedingt für die Straße geeignet zu sein. Das Fahrzeug wäre eher für einen Weltall-Ausflug in einem Science-Fiction-Film geeignet. Akio Toyoda, CEO der Autofirma Toyota, sagte dazu: "Wir wollten genau das erreichen. Es soll nämlich so aussehen, wie aus einem Science-Fiction-Film", sagt der 65-jährige.

Das "spaceige" Interieur des "Concept-i vehicle" scheint nicht unbedingt für ein Straßen-Auto geeignet. Ein echter Hingucker ist es alle mal... © Toyota

"Space-Age-Fakten"

Das "Concept-i vehicle" oder auch "Space-Age-Car", wie es viele Auto-Fans nennen, hat Platz für vier Personen. Das ist aber nicht das einzige, was das "Concept-i vehicle" mit den heutigen Autos gemeinsam hat. Die Türen sind fast ausschließlich aus Glas gemacht, um den Mitfahrern eine bessere Sicht zu ermöglichen. Die Hinterräder sind in den geschmeidigen, weißen Rahmen eingebaut. Der Bildschirm am Heck des Autos zeigt eine Warnung, wie etwa "Achtung", für alle, die hinter dem Auto fahren. Unklar ist, wie viel das Auto kosten würde. Das Fahrzeug ist zwar für die Zukunft konstruiert, benötigt aber trotzdem einen Fahrer. Das Auto hat zwar autonome Fahrfunktionen, allerdings wurden diese so entworfen, dass man sie nur in "herausfordernden Fahrsituationen" verwenden muss.

Neben autonomen Fahrfunktionen ist vor allem die farbändernde Karosserie ein Hingucker. © Toyota

ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite