Ein Teil des Talpa-Archäologen-Teams vor Ort. V.l.: Lisa Eß, Jairo Boschiero, Grabungsleiterin Lucrezia Zaccaro und Freya Erharter.Spielbichler

Bronzezeitliche Siedlung freigelegt

Das Egerndorfer Feld in Wörgl ist ein ergiebiger Fundort für Archäologen. Hier befindet sich nicht nur ein sehr großes Gräberfeld aus der Hallstattzeit, sondern auch Reste bronzezeitlicher Besiedelung.

WÖRGL Nachdem 2014 bereits archäologische Ausgrabungen mit vielen Funden vorgenommen wurden, ist jetzt wieder ein Team der auf Ausgrabungen spezialisierten Wörgler Firma Talpa am Werk. Steinkränze deuten auf Siedlungstätigkeit. Metalle wurden bisher keine gefunden, auch keine Knochen. "Wir entnehmen Sedimentproben, diese werden gesiebt und untersucht nach Einschlüssen", sagt Lucrezia Zaccaro, Ausgrabungsleiterin der Firma Talpa. Die bisherigen Funde deuten auf eine bronzezeitliche Siedlung hin. Die Funde werden nun untersucht.


Suche

Startseite