Julian Unterladstätter (links) präsentierte im Kindergarten Münster das von ihm erfundene Memory-Spiel, das den Umweltschutz-Gedanken bestärken soll.

Replacemory: Nachhaltigkeit erlernen

Umweltbewusstsein und nachhaltiges Denken spielerisch erlernen: Das Spiel Replacemory macht es möglich. Julian Unterladstätter, Gründer des Unternehmens "Keepcarenature", entwickelte neben dieser Art bon Memory-Spiel einige themenähnliche Produkte. Der Verkaufs-Start ist für September geplant.

MÜNSTER Vor drei Jahren gründete Julian Unterladstätter aus Münster das Unternehmensvorhaben "Keepcarenature". Die Vision seines Unternehmens ist es, der jungen Generation wichtige umweltbezogene Themen näher zu bringen. Dazu zählen Umweltbewusstsein, Nachhaltigkeit, Gesundheit, Regionalität, Wertschätzung der Natur und der Tiere, Fairness und soziales Verhalten. In Zukunft sollen dann die dadurch nachkommenden Generationen eine gesunde Natur und einen gesunden Lebensraum vorfinden. So die Ideal-Vorstellung. Vor knapp drei Jahren startete Julian Unterladstätter, ursprünglich aus Strass, mit seinem Projekt. "Mich hat es damals emotional unschön berührt, wie wir Menschen mit unserem Planeten umgehen. Ich habe dann den Entschluss gefasst ein eigenes Unternehmen zu gründen. Der Fokus liegt dabei darauf, dass Kinder und Jugendliche bereits in jungen Jahren über das Thema Umwelt und Naturschutz nachdenken", sagt Julian Unterladstätter. Drei Jahre später, steht er kurz vor dem Verkaufsstart seiner Produkte.

Das Memory-Spiel „Replace-Mory“ vermittelt spielerisch den Unterschied zwischen umweltbewusstem und nicht umweltbewusstem Verhalten.

Umweltbewusstes Memory

Ende Juni stattete Julian Unterladstätter dem Münsterer Kindergarten einen Besuch ab. Er stellte den Kindern dort eines seiner Produkte vor: "Replacemory". Es ähnelt sehr dem bekannten Spiel Memory und vermittelt spielerisch Wissen über wichtige Umweltthemen. Die Kinder erlernen spielerisch mit Freude und Spaß den Unterschied zwischen umwelt- und weniger umwelt-bewusstem Verhalten. Ein Beispiel: Auf einer Karte ist ein Kind zu sehen, das beim Zähneputzen den Wasserhahn abgedreht hat. Auf dem anderen Bild ist ein Kind zu sehen, das beim Zähneputzen den Wasserhahn aufgedreht hat und das Wasser laufen lässt... Der Kindergarten bekam anschließend ein Memory und ein digitales Kinderbuch überreicht.

Verkaufsstart voraussichtlich im September

Die Produkte werden voraussichtlich im September in den Verkauf gehen. Neben Replacemory hat Julian Unterladstätter auch andere Spiele entworfen: Ein Kinderbuch und vier Puzzles... Zudem wird pro verkauftem Produkt ein Baum gepflanzt. Weitere Informationen auf www.keepcarenature.com.


Suche

Startseite