V.l.: Fähnrich Karl Kofler, Hannes Mayr, Stephan Gwercher, Fahrzeugpatin Katja Neuhauser, Josef Geisler und Hannes Neuhauser.Feuerwehr Aschau

Fahrzeugsegnung in Brandenberg

Mitte Juli fand im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Aschau/Brandenberg die Fahrzeug- und Gerätesegnung statt.

BRANDENBERG Kommandant OBI Stephan Gwercher begrüßte zahlreiche Ehrengäste, darunter LH-Stv. Josef Geisler (ÖVP), Bgm. Hannes Neuhauser und Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Hannes Mayr. Kommandant Stephan Gwercher berichtete über die Entstehungsgeschichte der FF Aschau. Beim Umbau des Gerätehauses, von Juli 2017 bis November 2019, leistete die Mannschaft ganze 3.500 Arbeitsstunden. "Wir müssen die Jugend weiterhin für die Feuerwehr begeistern. Das ganze Gerät nützt uns nichts, wenn wir nicht die Mannschaft haben, die es bedient", sagte Geisler.


Suche

Startseite