"West Side Story" auf der Mörbischer Seebühne war, trotz eines kurzen Regenschauers, ein tolles Erlebnis für den PVÖ aus dem Bezirk Kufstein.Wilhelm Maier/PVÖ

PVÖ: Kulturreise ins Burgenland

Kürzlich machte sich der PVÖ aus dem Bezirk Kufstein auf nach Mörbisch um auf der Mörbischer Seebühne das Musical "West Side Story" anzusehen und um einen kleinen Teil vom Burgenland kennen zu lernen.

WÖRGL Zunächst ging es nach Niederösterreich wo bei einem Mostbaron ein Mittagessen wartete. Weiter ging die Fahrt nach Marz, wo der PVÖ die Quartiere bezog. Am Folgetag, am Abend, stand der Besuch der Seefestspiele in Mörbisch mit "West Side Story" am Programm. Die Seebühne war an diesem Abend ausschließlich für die Mitglieder des PVÖ reserviert – Über 6.000 Mitglieder füllten die Ränge. Am Tag darauf "erklommen" die Mitglieder den höchsten Berg Burgenlands, den "Geschriebenstein" (884 Meter).


Suche

Startseite