V.l.: Renate Kollnig, Helmar Reisigl, Renate Reisigl und Bgm. Ing. Rudi Puecher.

VS Brixlegg verabschiedet Direktorin Reisigl

Kürzlich verabschiedeten die Lehrer und Schüler der Volksschule Brixlegg ihre Direktorin Renate Reisigl – Nach sieben Jahren als Direktorin ist Schluss! Ihre Nachfolgerin steht bereits fest: Seit 1. November leitet Renate Kollnig die VS.

BRIXLEGG Seit 2000 war Renate Reisigl im Amt als Leiterin des Sonderpädagogischen-Zentrums tätig und sieben Jahre als Direktorin der Volksschule. Nun ist Schluss, die Pension wartet. Zum Abschluss organisierten die Lehrer der VS Brixlegg eine Abschlussfeier in der Aula der Volksschule. Unter den anwesenden Gästen befand sich unter anderem Bgm. Ing Rudi Puecher (ÖVP), die neue Direktorin Renate Kollnig, altgediente Lehrer, Schulwart Manfred Mader und die Lehrer zusammen mit ihren Schülern. Renate Kollnig eröffnete die Feierlichkeiten und bedankte sich für die tolle Zusammenarbeit in den letzten Monaten: "Bis jetzt habe ich dir immer zugeschaut und für mich ist das heute etwas ganz besonderes, weil die Zeit mit dir so schön war."  Daraufhin zeigten die Lehrer ein Video von Renate Reisigl, von den Anfängen, bis hin zur Arbeit als Lehrerin und Direktorin. Und auch die Schüler haben für die "Ex-Direktorin" etwas vorbereitet. Einige Klassen haben zusammen ein Video mit Gesangseinlagen gedreht, dazu gab es einen Tanz als Live-Darbietung. Die zweite Klasse hat ebenfalls ein Lied aufgenommen. Sechs Schüler lasen Renate Reisigl ein Gedicht vor und überbrachten ihr zum Abschied jeweils eine Rose. Bgm. Ing. Rudi Puecher brachte es auf den Punkt : "Seit du bei uns in der Schule bist haben wir miteinander zu tun und hatten auch immer eine gute Zusammenarbeit. Ich möchte mich ganz herzlich bei dir bedanken."

Die Aula der VS Brixlegg war voll – auch die Kinder verabschiedeten sich von Renate Reisigl.

ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2021

Suche

Startseite