V.l.: Thomas Geisler, BA (Energie Tirol), KEM-Manager Mag. Rainer Unger, Noah Lambauer (E-Moped Besitzer), Dipl.Hdl. Iris Kahn und Bgm. Josef Auer (Breitenbach).

Bezirk: e5-Jugend fährt E-Moped

Mitte Mai stellte "Energie Tirol" in Wörgl das Projekt "e5-Jugend fährt E-Moped" im Bezirk Kufstein vor.

BEZIRK KUFSTEIN Zusammen mit den e5-Gemeinden Angerberg, Breitenbach, Brixlegg, Kirchbichl, Kundl, Schwoich, Wörgl und der KEM-Gemeinde Reith im Alpbachtal setzt man nun einen kräftigen Impuls für alle jungen Gemeindebürger. Das gemeinsame Ziel: Den Anteil an E-Mopeds erhöhen und damit einen weiteren Beitrag für TIROL 2050 energieautonom leisten. Zudem hat sich auch die Fördersituation in den Kufsteiner Gemeinden erheblich verbessert. Der Kauf von einem E-Moped war noch nie so günstig wie jetzt. "Zusätzlich zur Bundesförderung von 800,– EURO unterstützen die e5-Gemeinden den Ankauf von E-Mopeds mit mindestens 200,– EURO", sagt Bgm. Josef Auer (Breitenbach).


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite