Univ. Prof. Markus Mailer (li.) berichtete über die Verkehrswende im ländlichen Raum. Moderator Kolja Zimmermann (re.) und die Zuhörer lauschten gespannt.

Tirol: Regionale Mobilitäts-Initiativen

Anfang Juni fand im Veranstaltungszentrum Münster eine Informations-Veranstaltung über die "Mobilität von morgen" statt.

MÜNSTER Die Veranstalter Euregio Inntal und KEM Alpbachtal luden dazu Experten aus Bayern und Tirol ein, um Fragen wie "Was bedeutet die Verkehrswende für den ländlichen Raum?" zu beantworten. Anwesend waren unter anderem Bgm. Ing. Thomas Mai (ÖVP), Christoph Schneider (Präsident Euregio Inntal) und Modellregions-Manager Mag. Rainer Unger (KEM Alpbachtal). Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch einzelne regionale Initiativen vorgestellt. Marko Just (Landratsamt Traunstein) berichtete über "Die Chiemsee Ringlinie", Manuel Tschenet (Kufstein Mobil) über das "VVT Regiorad".


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite