Margit Exenberger übergab die Leitung des AMS Kufstein mit 1. November an Florian Krois.

AMS Kufstein unter neuer Leitung!

Mit 31. Oktober trat die Leiterin des AMS Kufstein, Margit Exenberger, in den wohlverdienten Ruhestand. Ihre Funktion übergab sie dabei an Nachfolger Florian Krois.

BEZIRK KUFSTEIN Margit Exenberger blickt auf eine 40-jährige Tätigkeit im AMS zurück. In dieser, durchaus bewegenden Zeit, war sie davon 31 Jahre lang als stellvertretende Leiterin bzw. Leiterin der Geschäftsstelle maßgeblich für die Arbeitsmarktpolitik im Bezirk Kufstein verantwortlich. "Florian Krois wird diesen erfolgreichen Weg weiterführen. Der Fokus liegt dabei auf der Bewältigung des Fachkräftemangels", sagt Margit Exenberger in ihrer letzten Presse-Konferenz. Exenberger hat die Geschäftsstelle vom Amt zu einem Dienstleistungs-Unternehmen geführt. Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle wurden immer wieder für ihre Kundenorientierung und ihre Erfolge in der Beratung und Vermittlung ausgezeichnet. "Heute ist das Arbeitsmarkt-Service Kufstein ein wichtiger Partner der Region, wenn es darum geht, Herausforderungen am Arbeitsmarkt und in der Wirtschaft zu meistern und Sozialpartnerschaft zu leben", sagt Margit Exenberger.

Florian Krois: Der "Neue" beim AMS Kufstein

Florian Krois übernahm das AMS Kufstein am 1. November. Er ist seit acht Jahren Mitarbeiter im AMS Kufstein, arbeitete in der beruflichen Rehabilitation und als stellvertretender Abteilungsleiter. Aus seiner früheren beruflichen Tätigkeit als Prokurist bringt er die nötige Führungserfahrung mit und sieht die Schnittpunkte zwischen Wirtschaft und Arbeitsmarkt mit anderen Augen.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite