Im Bild die Ethanol-Brennerei in Malawi: Motoren von INNIO-Jenbacher helfen bei der Erzeugung von erneuerbarer Energie.Clarke Energy

Motoren für Brennerei in Malawi

Die Firma INNIO in Jenbach lieferte kürzlich zwei "Jenbacher J320 Gasmotoren" für den Betrieb einer Brennerei nach Malawi/Afrika.

JENBACH/AFRIKA Die Kraftpakete haben eine Leistung von je 1.063 Kilowatt (kW) und dienen als Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen. Darüber hinaus wird die Abwärme aus den Motoren in Form von Dampf über Heizkessel zurückgewonnen. Dadurch stehen rund 2.000 kW an zusätzlicher erneuerbarer Energie für den Heizbedarf des Standorts zur Verfügung. Die Etahnol-Brennerei befindet sich in Chikwawa am Westufer des Shire-Flusses in Malawi. Rund 80 Einheimische sind an dieser Anlage beschäftigt. Hier stellt man den Biokraftstoff Ethanol aus fermentierter Zuckerrohr-Melasse her. Dieses Ethanol verwendet man, um den Anteil an erneuerbarer Energie landesweit zu erhöhen.


Suche

Startseite