V.l.: Thomas Kreidl (Probike Schwaz), Bgm. Victoria Weber, NR GR Hermann Weratschnig und Elisabeth Frontull (Geschäftsführerin Silberregion Karwendel).

Mobilität: Neue Wege in Schwaz

Die Silberstadt will in Sachen Mobilität neue Wege gehen und setzt bereits erste Maßnahmen, um für die Mobilität der Zukunft zu sensibilisieren.

SCHWAZ Ein zentrales Thema ist das derzeitige Nahverkehrsnetz. Im Zuge einer Neuausschreibung rund um die geplanten Verbesserungen wurde vom VVT die Firma "Planoptimo" mit der Verkehrsplanung betraut. "Wir schauen uns an, wo Bedarf herrscht, und setzen dann konkrete Maßnahmen", sagt Bgm. Victoria Weber. Der Bedarf sei vor allem beim Ausbau der Randzeiten und der Haltestellen gegeben. Auch das Fahrradnetz soll ausgebaut werden: "Wir wollen aktive Mobilität komfortabler machen", sagt Mobilitätsreferent Hermann Weratschnig. Mit dem TVB gibt es bereits eine Kooperation. Gäste und Einheimische können sich in diesem Herbst für einen Tag um 21,– EURO ein E-Bike ausleihen. Die E-Bikes stellt "Probike" zur Verfügung.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite