Vor allem im Bereich "US-Sports" nimmt der Streamingdienst DAZN im deutschsprachigen Raum eine Vorreiterrolle ein.unsplash.com

Streamingdienst DAZN übernimmt den Sportmarkt

DAZN übernimmt nach und nach den Sportmarkt. Erst kürzlich konnte sich der Streamingdienst einige lukrative Sport-Pakete sichern. Doch was ist DAZN genau, was bietet das Streamingportal an und ist es eine Gefahr für Konkurrenten wie Sky? Hier einige Fakten...

ÖSTERREICH/WELT DAZN ist ein kostenpflichtiger Streamingdienst, der Sportübertragungen anbietet – ein Netflix für Sportfans, wenn man so will. James Rushton, der DAZN-Manager erklärt: "Der Ansatz ist viel komplexer. Wir senden wöchentlich rund 100 Live-Übertragungen von Sport-Ereignissen und nicht nur Archivinhalte." Verfügbar ist das Streamingportal als App auf dem Handy oder im Internet. Die monatlichen Kosten liegen bei 11,99 EURO. DAZN ist seit August 2016 in Österreich, Deutschland und in der Schweiz verfügbar. Im September 2019 wurde der Streamingdienst als weltweit umsatzstärkste mobile App im Sportbereich gereiht.

Sportarten

DAZN hat sich über die letzten vier Jahre ein Sportimperium aufgebaut. 2016 erwarb der Streamingdienst die Rechte an der britischen Premier-League. Für Aufsehen sorgte der Erwerb eines großen Teiles der Champions-League-Rechte und der kompletten Europa-League-Rechte im deutschsprachigen Raum. Seit 2019 zeigt DAZN auch regelmäßig Spiele aus der deutschen Bundesliga. Und damit nicht genug: DAZN sicherte sich die Rechte für die spanische Liga (Liga BBVA), die italienische Liga (Serie A) und die französischen Liga (Ligue 1). Zudem ist DAZN der größte Anbieter im deutschsprachigen Raum wenn es um amerikanische Sportarten geht (NBA, NFL, MLB, NHL und MLS). Vor einem Jahr ging man eine Kooperation mit Eurosport ein und zeigt so auch den Eurosport-Livestream (Tennis, Radsport, etc.).

Dominanz am Sportmarkt

Die "Übernahme des Sportmarktes" bereitet auch Konkurrent "Sky" einige Bauchschmerzen. DAZN wird nämlich ab der Saison 2021/22 noch deutlich attraktiver für Fußball-Fans. Ab der kommenden Champions League-Spielzeit laufen pro Gruppenspieltag 15 von 16 Partien live und exklusiv auf DAZN. Auch in Sachen deutsche Bundesliga konnte man Sky ein Stück des Kuchens abnehmen. Neben allen Freitagsspielen überträgt DAZN sämtliche Sonntagsspiele aus dem deutschen Oberhaus (106 Spiele insgesamt). Für beide Pakete legt der Streamingdienst jährlich satte 500 Millionen EURO auf den Tisch. Geld regiert die Welt - auch die Sportwelt...


Suche

Startseite