V.l.: Mag. Dr. Erich Entstrasser (TIWAG-Vorstandsvorsitzender), LH Günther Platter und Dr. Reinhard Schretter (TIWAG-Aufsichtsrats-Vorsitzender).

TIWAG setzt auf neue Energien

Der Landesenergieversorger TIWAG weitet sein Engagement zur Umsetzung der Tiroler Klimawende aus.

TIROL Unter dem Dach der neuen Unternehmenstochter TINEXT (TIWAG-Next Energy Solutions GmbH) bündelt man künftig sukzessive sämtliche Großprojekte abseits der Wasserkraft. Insgesamt 150 Millionen EURO werden in den kommenden fünf bis sechs Jahren dafür investiert. Zugleich fungiert die neue Gesellschaft künftig als zentrale Drehscheibe und Kompetenzzentrum für die Umsetzung der Zukunftstechnologien. Landeshauptmann Günther Platter begrüßt dieses Engagement: "Die Nutzung und der Ausbau der heimischen Wasserkraft sind und bleiben eine wichtige Säule der Energieversorgung in Tirol."


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2021

Suche

Startseite