Die erfolgreiche Mannschaft des BSV bei den Tiroler Meisterschaften im Jänner in Innsbruck.BSV Brixlegg

Brixlegger Nachwuchs-Leichtathleten auf Erfolgskurs

Zwölf Tiroler Meistertitel, sechs Vizemeister und sieben Bronzene konnte die Jugendgruppe der Brixlegger Leichtathleten allein seit Jahresbeginn für sich verbuchen. Trotz CORONA....

BRIXLEGG Fünf Tiroler Meistertitel gingen am 25. Jänner in der Innsbrucker WUB-Halle an den BSV. Als Sieger im Weitsprung, über 60 Meter und 60-Meter-Hürden sowie als Vizemeister im Kugelstoß und Dritter im Hochsprung brillierte Omar Althaher wie kein anderer. Jonas Astner, der im Weitsprung, über 60m und 60m Hürden direkt hinter seinem Vereinskollegen landete, drehte den Spieß im Kugelstoß um und holte Gold; außerdem glänzte er im Hochsprung – ebenfalls als Vizemeister – bei gleicher Höhe wie der Erstplatzierte.
Komplettiert wurde der Goldregen in der U14-Klasse durch Karin Bauers Leistungen im Kugelstoß – sie gewann souverän mit einem Vorsprung von mehr als zwei Metern. Beachtenswert ist auch Raphael Kuppelwiesers dritter Platz im Hochsprung – nach einem Sturz über 60m sprang auch er, als "junger" U14-Athlet, zu Edelmetall. Gemeinsam in der Staffel mit Althaher und Astner landete er auf Rang zwei beim 3x133m-Lauf.
Schier unzählbar waren wieder einmal die Spitzen-Platzierungen unserer U8-, U10- und U12-Athleten. Besonders hervorzuheben sind Elisabeth Dreossis Dreifach-Sieg in der WU10-Klasse sowie die zahlreichen Stockerl-Plätze bei den Staffelbewerben.

Ebenfalls von Brixleggern dominiert wurde die Tiroler Meisterschaft im Mehrkampf Ende Februar. Gemeinsam in der Mannschaft konnten Althaher, der in der Einzelwertung mit großem Vorsprung siegte, Kuppelwieser, der den ausgezeichneten 3. Rang erreichte, und Lucas Hauser den Tiroler Meistertitel in der Mannschaft gewinnen. Bei den Mädchen gewann Bauer die Bronzemedaille in der Einzelwertung und gemeinsam mit Gülmedine Gene und Amelie Neuhauser wurden sie auch in der Mannschaft dritte. Auch Max Mähr absolvierte seinen ersten Mehrkampf mit Bravour. Julia Moser testete zum ersten Mal die 3kg-Kugel und schrammte mit 8,98m knapp an der 9m Marke vorbei. Bei den Crosslauf-Meisterschaften in Itter Anfang März sollte sich dieser Erfolgskurs ungehindert fortsetzen: Althaher wurde Tiroler Vizemeister in der M14 Klasse und das gewohnte Team gewann auch die Mannschafts-Wertung.
Komplettiert wurde dieser durchaus straffe Terminkalender durch die alljährliche Jahreshauptversammlung, zu der der Vereinsvorstand alle Mitglieder sowie Helfer am 28. Februar in die Aula der NMS Brixlegg lud. Nicht fehlen durfte dabei ein fotografischer Rückblick auf das Sportjahr 2019 sowie die Ehrung der erfolgreichsten Athleten. Den Höhepunkt stellte die Übergabe des Zertifikats "Richtig Fit für ASVÖ Vereine" durch Bezirksobmann Johann Schlichenmaier an Obfrau Tina Reisigl-Moser und das gesamte Vorstandsteam dar.


Startseite