Die ehemalige Sozialreferentin Ingrid Schlierenzauer rief die Deutschkurse für Migrantinnen 2000 ins Leben.Stadt Schwaz

20 Jahre Deutschkurse in Schwaz

Im Jahr 2000 startete die damalige Sozialreferentin der Stadt Schwaz Ingrid Schlierenzauer mit Deutschkursen für Migrantinnen.

SCHWAZ 20 Jahre später lebt das erfolgreiche Projekt immer noch, lebendiger denn je. Afghanistan, Bosnien, Türkei, Syrien, Ukraine, Irak, Iran, Sierra Leone, Tschetschenien, Polen, Ungarn – die Liste der Länder, aus denen die Frauen in den letzten 20 Jahren zum Deutschunterricht bei Ingrid Schlierenzauer und ihren freiwilligen Helferinnen kamen, ist lang und bunt. Bunt ist auch die Runde an Frauen, die sich derzeit jeden Montag- und Mittwochvormittag zum Deutschunterricht im Museum der Völker trifft. Die Frauen sind motiviert und möchten über den Spracherwerb hinaus Fertigkeiten und Wissen für ihr Leben in der neuen Kultur erlangen.


Startseite