Die diesjährigen Geehrten der BMK Schlitters (v.l.): Wolfgang Hassler, Brigitte Islitzer, Andreas Fiechtl sowie Gerhard, Hanspeter und Manfred Hellweger.BMK Schlitters

BMK Schlitters: Erfolgreiche Konzertsaison!

Die Blasmusiksaison 2021 bedeutete für die Bundesmusikkapelle Schlitters zahlreiche Highlights in Form von besonderen Konzerten.

SCHLITTERS Nach abwechslungsreichen Platzkonzerten, die unter anderem "VolXtonza" aus Zell am Ziller, die Bigband "Sasso Nero" und die Jungmusik Schlitters mit Auftritten schmückten, währte die Verschnaufspause nach dem Sommer nur kurz. Der musikalische Jahres-Höhepunkt stand nämlich vor der Tür: Die Schlitterer Musikkapelle vertrat den Bezirk Schwaz bei den Livestream-Konzerten des ORF Tirol. Bei dieser, im Oktober beginnenden Konzertserie, darf monatlich eine Musikkapelle aus einem bestimmten Bezirk im Landesstudio des ORF spielen. Peter Kostner moderierte die Konzerte, der ORF übertrag den Livestream im Internet. Die Schlitterer Musikkapelle hatte die Ehre, diese Konzertserie Ende Oktober eröffnen zu dürfen. Kapellmeister Thomas Ringler studierte mit seinen Musikantinnen und Musikanten ein vielfältiges und anspruchsvolles Programm ein. Dieses zeigte die Blasmusik nicht nur in ihren verschiedenen Genres, sondern brachte auch die besonderen Talente in den Reihen der Musikkapelle zur Geltung. Die mitreißende Blasmusik, Solostücke, Auftritte von den "Öxltaler Musikanten", von "Viera Holz" und ein musikalisches "Servus" mit Sologesang und Bandbegleitung imponierten so sehr, dass das Team des ORF das Konzert Anfang November sogar in voller Länge nochmal im Radio Tirol abspielte. Ein Konzert mit einer solchen Reichweite hat es in Schlitters wohl noch nie gegeben.

Die BMK Schlitters beim Livestream-Konzert im ORF Tirol Landesstudio. © BMK Schlitters

Blasmusikverband Schwaz: 100-Jahr-Feier

Dieses gelungene Highlight rundete die erfolgreiche Konzertsaison der Schlitterer Musikkapelle ab. Noch in derselben Woche war die Festhalle Schlitter Ende Oktober Treffpunkt für Musikantinnen und Musikanten aus den umliegenden Musikkapellen: Die BMK Schlitters bot sich als Gastgeber für die 100-Jahr-Feier des Blasmusikbezirkes Schwaz an, zu der Mitglieder aus allen Musikkapellen eingeladen wurden.

Dank an Sponsoren

Nach einem Jahr wie diesem darf sich die Schlitterer Musikkapelle zufrieden zurücklehnen und auf viel Schönes zurückblicken. Die Bundesmusikkapelle bedankt sich in diesem Sinne recht herzlich bei all ihren Sponsoren, die ein musikalisch derart ereignisreiches Jahr finanzieren. Ohne deren Unterstützung wäre es nicht möglich, im Dorf so präsent zu sein und eine so kameradschaftliche Gemeinschaft zu pflegen. Durch die Mithilfe kann die BMK Schlitters unter anderem Instrumente und Trachten erwerben, Nachwuchsausbildung finanzieren und Ausflüge veranstalten.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite