V.l.: Mag. Ing. Thomas Bodner, Architekt DI Philipp Stoll, NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner, Bgm. Andreas Haas, Vize-Bgm. Martin Kammerlander, NHT-Geschäftsführer DI Mag. Markus Pollo sowie NHT-Projektleiter Ing. Fabian Ulsamer.NHT/Vandory

NHT: Baustart für Wohnprojekt

Die Neue Heimat Tirol erschließt auf der Nordseite des Gerlosbaches ein bisher unbebautes Grundstück und errichtet dort ein Wohngebiet.

GERLOS Eine Zentralgarage mit über 200 Abstellplätzen soll die Parkplatz-Misere im Ortskern beheben. Anfang August fand der Spatenstich statt. Die NHT investiert rund 25 Millionen EURO für insgesamt 126 Wohnungen, die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2024 vorgesehen. Die FPÖ kritisiert das Investorenmodell unter dem Deckmantel von Personalwohnungen. "Im Bemühen um leistbares Wohnen vermischen sich sozialer, geförderter und privater Wohnbau auf ungesunde Weise miteinander. Das Beispiel 'Gerlos' zeigt, wie Wohnbauträger jede Grenze überschreiten", sagt LA DI Evelyn Achhorner (FPÖ).


Suche

Startseite