Anita Hell aus Jenbach äußert sich über das rücksichtslose Verhalten der Menschheit.unsplash.com

Homo idioticus

Wir, die wir uns als "Krone der Schöpfung" bezeichnen, dieser homo sapiens sapiens, dessen Weisheit sich darauf reduziert, auszuloten, in welchem Maße er diesen Planeten durch Kriege und Umweltzerstörung schädigen kann.

Diese Dummheit gipfelt darin, dass wir Milliarden investieren. Nicht etwa, damit niemand hungern muss. Nein. Diese Milliarden werden in die Raumfahrt investiert, damit wir noch einen Planeten entdecken, den wir wiederum zerstören können. Dieser Parasit namens Mensch hat es nicht verdient diesen Planeten zu bewohnen. Menschliches wurde unter dem Schutt von religiösen Wahnvorstellungen, Macht, Gier und Neid verschüttet. Mich macht es traurig sagen zu müssen: Ich schäme mich dafür, ein Mensch zu sein.

Anita Hell, Jenbach


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite