Metal-Kapelle Dying Eden: Seit März 2021 ist das zweite Studioalbum "Perish to Exist" erhältlich. Dying Eden

Dying Eden: Zweites Album "Perish to Exist"

Die Metal-Band Dying Eden wurde 2012 gegründet. Auf ihr erstes Album "Omen" folgt nun das Zweite: "Perish to Exist".

ZILLERTAL Die Metal-Kapelle Dying Eden aus dem Zillertal wurde 2012 von Markus Wechselberger (Schlagzeug), Markus Oberwalder (Gitarre) und Marcus Erler (Gitarre) gegründet. Ursprünglich war die Band als Studioprojekt geplant. Man legte das Hauptaugenmerk auf Coversongs und Musikvideos, entschloss sich aber im Jahr 2015 dazu, auch eigene Songs zu schreiben und holte den jetzigen Vocalmann Lord Alfred Wilhelm Fankhauser mit ins Boot.

Erstes Album "Omen" 2017

2016 wurde mit dem Songwriting für das erste Album begonnen, das mit Hilfe von Tom Buchberger (Ex-Serenity) im April 2017 unter dem Titel "Omen" erschien. Mit Florian Steiner am Bass wurde das Quintett im Jahre 2018 komplettiert. Es folgten daraufhin zahlreiche Liveshows in ganz Österreich, unter anderem im Gasometer anlässlich des Planet Festival Tour Finales in Wien, beim Innrock Festival im Unterland und im VZ Komma Wörgl .

"Perish to Exist"

2020 begannen die Aufnahmen für das zweite Studioalbum "Perish to Exist", das am 19. März 2021 erschien. Neben dem ersten deutschen Song der Band hat es unter anderem auch eine Neuaufnahme ihres Songs "Empty Soul", der bereits auf dem Album "Omen" zu hören war, auf das neue Album geschafft. Erhältlich ist das Album derzeit online auf: www.dyingeden.bandcamp.com


Suche

Startseite