Gewinner aus dem Bezirk Kufstein,Nicolas Hillebrand (VS Radfeld) mit seiner Klassen- und Zeichenlehrerin Bernadette Wegscheider.VS Radfeld

Crazy Bike 2021: Zeichne dein Fantasierad

Die verrücktesten Fantasierad-Zeichnungen kommen von Kindern der Volksschulen. Nicolas Hillebrand holte sich den Sieg.

RADFELD "Zeichne dein Fantasierad!" heißt es jährlich beim Crazy Bike Malwettbewerb von Klimabündnis und Land Tirol. Eingereicht wurden dieses Jahr fast 1.700 Zeichnungen von Tiroler Volkschülern aus 84 Schulen. "Crazy Bike schafft es, das Thema Radfahren und umweltfreundliche Mobilität auf spielerische Art und Weise zu vermitteln. Und das mit Erfolg: Heuer haben wir einen neuen Teilnahmerekord", freut sich die Landeshauptmannstellvertreterin und Klimabündnis-Obfrau Ingrid Felipe (GRÜNE).

"Recycl Bycl" holt den Sieg

Die Preisverleihungen für die kreativsten Zeichnungen aus dem Bezirk Kufstein fanden an jeder Volksschule statt. Drei Kinder konnten die Jury durch ihre Kreativität von ihrer Fantasierad-Zeichnung überzeugen: Nicolas Hillebrand (VS Radfeld) erreichte mit seinem umweltfreundlichen "Recycl Bycl" den ersten Platz im Bezirk. Dafür erhielt er einen Gutschein von einem Sportgeschäft im Wert von 250,– EURO. Neben den Bezirkssiegern kürt die Jury jedes Jahr auch das beste "Crazy Bike" des Landes Tirol, das dieses Jahr an Rita Stenico von der Praxisvolksschule in Innsbruck ging.


Suche

Startseite