Mario Gallop, Immobilien-Sachverständiger aus Schwaz, gibt unverbindlich und kostenfrei Auskunft zum neuen örtlichen Raumordnungskonzept in Kramsach.Gallop

Grundstücks-Eigentümer in Kramsach aufgepasst

Wenn man Eigentümer einer Liegenschaft in Kramsach ist, dann ist man womöglich auch vom neuen örtlichen Raumordnungskonzept (ÖROKO) der Gemeinde Kramsach betroffen. Bei Fragen hilft jetzt Mario Gallop.

KRAMSACH Dieses Konzept gelangt Mitte Februar bereits zur zweiten und somit letzten Auflage vor der Beschlussfassung im Gemeinderat. Für Kramsach gelten mehrere Besonderheiten, etwa im Hinblick auf den Hochwasserschutz. Insbesondere bei Grundstücken in Gefahrenzonen sowie bei Umwidmungen stellt sich häufig die Frage, ob und wie diese in Zukunft bebaut werden können? Auch das Thema Vertragsraumordnung ist hier zu berücksichtigen.

Kompetente Auskunft vom Sachverständigen

Die komplexe und teils undurchsichtige Materie der Tiroler Raumordnung stellt Grundbesitzer vor viele, teils sensible Fragen. Guter Rat muss hier aber nicht unbedingt teuer sein! In diesem konkreten Fall ist er sogar kostenlos: Mario Gallop, Immobiliensachverständiger und -treuhänder in Schwaz, ist mit dem örtlichen Raumordnungskonzept in Kramsach und dessen Stolpersteinen für Grundstückseigentümer bestens vertraut. Er gibt noch bis zum 18. Februar kostenlos und diskret entweder telefonisch oder per email Auskunft über allgemeine oder konkrete Fragen zur Neuauflage des ÖROKO.  -Anzeige-

Immobilien-Sachverständiger Mario Gallop
Minkusfeld
6130 Schwaz
Tel.: 0664/3038365
E-Mail:
Web: www.gallop.at              


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite