Rieder's Quellen-Betriebe kümmert sich um das denkmalgeschützte Schloss in der Nähe des Matzen Parkes.Rieder Gruppe/Phillip Geisler

ALPQUELL: Nachhaltige Erweiterung

Der Auftakt ist erfolgt. Rieder's Quellen-Betriebe GmbH startet mit dem Ausbau des bestehenden Firmengeländes - mehr Platz für die langfristige Entwicklung des Tiroler Familienunternehmens.

MÜNSTER Die Rieder's Quellen-Betriebe GmbH wurde im Jahre 1976 gegründet und hat mehr als 45 Jahren Erfahrung in der Abfüllung und dem Vertrieb von Mineralwasser der Marken ALPQUELL, Tiroler Quelle und Astoria. Der Betrieb ist standortgebunden, da die Verarbeitung von natürlichem Mineralwasser in unmittelbarer Nähe des Quellortes erfolgen muss. Die Quellen treten artesisch zu Tage, daraus werden jährlich 130 Millionen Liter natürliches Mineralwasser produziert. Das Tiroler Getränkeindustrieunternehmen investiert stetig in Nachhaltigkeit und Modernisierung. Seit Februar 2020 wird das gesamte ALPQUELL-Sortiment ausschließlich in 100 Prozent recycelten Flaschen hergestellt. Aktuell sind am Betriebsstandort in Münster 32 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Natürliches Mineralwasser ist ein Naturjuwel, das es zu erhalten und nachhaltig zu nutzen gilt.

Historisches Schloss wird erhalten und wiederaufgebaut.

Das Schloss Neumatzen sowie das Gebiet rund um das Schloss haben einen enormen historischen Wert. Freiherr Franz von Lipperheide errichtete im 19. Jahrhundert das Schloss im Stil des Historismus mit hohem Turm und mehreren Ecktürmchen. Das Grundstück und seine Liegenschaften samt weiterer Quellen wurde vor zwei Jahren von Rieder's Quellen-Betriebe GmbH erworben – mit dem Ziel eine eigene "Welt" rund ums Wasser zu schaffen. Zurzeit wird das Schloss in enger Abstimmung mit dem Denkmalamt liebevoll renoviert und saniert. Die Erhaltung des Gebäudes und des verbundenen Areals ist für geschäftsführenden Gesellschafter Alois Rieder eine Herzensangelegenheit, damit das geschichtsträchtige Schloss und das Thema Wasser den nächsten Generationen nähergebracht werden kann. Rieder berichtet stolz: "Die Aubad-Quelle wurde 1611 das erste Mal urkundlich auf der Karte der Hofmark Lichtwehr erwähnt. Die Quellen wurden im 17. Jahrhundert für die hiesige Badeanstalt in der Au eingesetzt, das Wasser versprach eine heilende Wirkung. Wir haben bereits begonnen das Schloss vor dem Verfall zu retten und die Substanz ist saniert."

Prokurist Robert Schausberger vor dem Quelleneingang des Naturjuwels. © Rieder Gruppe/Andreas Langreiter

ALPQUELL'S Nachhaltigkeitsphilosophie

Demnächst steht eine ökologisch-vertretbare, geprüfte und genehmigte Flächenerweiterung im nahen Auwald am bestehenden Betriebsgelände an. Mit diesem Schritt wird eine künftige Standortsicherung des Unternehmens gewährleistet. Prok. Robert Schausberger schaut mit Zuversicht in die kommende Zeit: "Die Firma benötigt zur Weiterentwicklung mehr Raum zur Entfaltung. Wir freuen uns auf die weiteren Schritte, um den Betriebsstandort langfristig ausbauen zu können." Die Expansionspläne bedeuten für den regionalen Wirtschaftsstandort eine Sicherung und Erweiterung der Arbeitsplätze, Schaffung zusätzlicher Lager- und Produktionskapazitäten, sowie die Forcierung erneuerbarer Energien. Durch die gewonnene höhere Flexibilität am Firmenareal und die sukzessive Produktionssteigerung – neue Glas-Abfüllanlage in Planung – werden bestehende Kunden besser bedient und neue Kunden akquiriert. Es bedarf optimierter Logistik, effizienter Fahrzeugdisposition und einer Vergrößerung der Ladestraße. Die Installation einer Photovoltaik-Anlage führt zu einer jährlichen Reduktion von 50 Tonnen CO2. Weitere nachhaltige Initiative: ALPQUELL will zusätzlich 5.084 m² Waldfläche bei einem benachbarten erworbenen Grundstück aufforsten. Mag. Michael Indrist vom begleitenden Institut für Ökologie meint dazu: „Durch die Gestaltung und Bepflanzung werden neue natürliche Strukturen und Landschaftselemente typischer Ausprägung im Inntal geschaffen. Diese stellen eine lokale Bereicherung des Landschaftsbilds und eine Aufwertung der Erholungslandschaft dar.“ Nachhaltigkeit heißt Regionalität. - Anzeige -

Rieder's Quellen-Betriebe GmbH
6232 Münster
Tel.: 05337/6150
E-Mail:


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite