Scheckübergabe: Ursula Mattersburger (li.) und Peter Obrist (re.).Föger

Weihnachts-CD lukrierte rund 30.000,– EURO

Vor rund 10 Jahren entstand die erste Weihnachts-CD der Unterinntaler Weihnachtsbläser. Mittlerweile sind die selbstproduzierten Alben ein echter Hit. Den Erlös spendet Produzent Peter Obrist traditionell für einen guten Zweck.

STANS Jedes Jahr produzieren die "Unterinntaler Weihnachtsbläser" gemeinsam mit professionellen Musikern eine Weihnachts-CD. Der Erlös geht traditionell an einen guten Zweck. Heuer spendeten die "Unterinntaler Weihnachtsbläser" die Einnahmen aus den CD-Verkäufen für in Not geratene Familien, der Kinderkrebshilfe Tirol und sozialen Zwecken in Tirol. Ganz nach dem Motto "Es geschieht nichts Gutes, außer man tut es" stellen die Unterinntaler Weihnachtsbläser die Verbindung zwischen Musik und sozialem Engagement her. Koordiniert wird das Projekt von den beiden kreativen Köpfen Peter Obrist (Stans) und Erwin Feiß (Ampass) mit Unterstützung vom Eltern-Kind-Zentrum Schwaz.

Erwin Feiß (li.) und Peter Obrist (re.) arbeiten an der CD. © Stefan Lechner Photography

Scheckübergabe

"Um das Notenmaterial und die Zusammenstellung der Titel kümmert sich Erwin, ich nehme Kontakt mit den Gruppen auf", sagt Peter Obrist. Produziert wird die CD übrigens im eigenen Studio in Stans. "Wir freuen uns sehr, dass mittlerweile zahlreiche Musikerkollegen bei dem Projekt mitmachen wollen", sagt Obrist. Auch heuer gelang es ihnen wieder, rund 30.000,– EURO zu lukrieren. Den ersten Scheck übergab Peter Obrist kürzlich an die Obfrau der Kinderkrebshilfe Tirol, die sich dafür recht herzlich bedankte.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite