Die dritte Runde des Tirol Cup 2021 fand in Innsbruck/Arzl statt. Bei noch drei ausstehenden Bewerben ist es eng an der Spitze.Peter Schinnerl/IHG

Sportschützen: Dritte Runde – Tirol Cup 2021

Die dritte Runde des Tirol Cup fand Anfang August in Innsbruck/Arzl statt. Matthias Schneider aus Brixlegg dominierte erneut!

INNSBRUCK Die erste und zweite Runde des Tirol Cups 2021 für Großkaliber-Schützen gingen bereits über die Bühne. Anfang August stand Runde drei auf dem Programm. Etwa 100 Schützen aus ganz Tirol gingen am Landeshaupt-Schießstand in Innsbruck/Arzl an den Start. Josef Achhorner, Sieger des Tirol Cups 2020 in der Männerklasse, überzeugte einmal mehr auf die kleine Scheibe (377 Ringe). Platz zwei ging an Matthias Schneider von den Sportschützen Brixlegg (370 Ringe).

Schneider dominiert Königsklasse

Matthias Schneider lieferte in der Männerklasse auf die große Scheibe eine nahezu perfekte Vorstellung. Mit 299 Ringen gab er nur einen einzigen Ring ab. Schneider beendete den Bewerb mit ausgezeichneten 585 Ringen und erreichte den ersten Platz.Die beiden Hopfgartner Schützen Josef Achhorner und Stefan Klingler landeten mit 577 und 574 Ringen auf den Plätzen zwei und drei. Mit Hopfgarten, St. Johann und Kundl stehen noch drei Bewerbe aus. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es noch keine Tendenz, wer den Tirol Cup 2021 in den Disziplinen Große Scheibe sowie Kleine Scheibe, für sich entscheiden wird.


Suche

Startseite