Jasmin Kitzbichler und Tobias Mair (mi.) holten im Mixed-Teambewerb die Goldmedaille. Das Zillertaler-Duo Nadine Ungerank und Andreas Thum sicherten sich Bronze.TLSB

Zillertaler Schützen in Kroatien erfolgreich!

Ende Dezember fand in Kroatien der letzte Grand Prix des Jahres für Luftgewehr und Luftpistole statt. Nadine Ungerank und Andreas Thum holten Bronze.

TIROL/OSIJEK Der ESC (European Shooting Confederation) trug Ende Dezember in Osijek (Kroatien) den zehnten Grand Prix des Jahres 2021 aus. Dort stellte man ein besonderes Programm für alle teilnehmenden Luftgewehr- und Luftpistolen-Schützen der Allgemeinen Klasse sowie der Juniorenklasse zusammen. Am Freitag fand zum Start der Mixed-Teambewerb, am Samstag der eigens ins Leben gerufene "Christmas Cup 2021" und am Sonntag die Disziplinen des zehnten Grand Prix statt.

Erfolgreiche Tiroler Delegation

Bereits am ersten Wettkampftag erzielten die Tiroler Mixed Teams zwei große Erfolge: Jasmin Kitzbichler (SG Thierberg) holte gemeinsam mit ihrem Partner Tobias Mair (SG Innervillgraten) die Goldmedaille in einem spannenden Finale gegen das ungarische Team. Die amtierende Luftgewehr-Staatsmeisterin Nadine Ungerank (SG Zell am Ziller) sicherte sich gemeinsam mit Andreas Thum (SG Fügenberg) die Bronzemedaille. Im "Christmas Cup" holte sich die Zillertalerin Nadine Ungerank, nach Platz fünf in der Qualifikation, mit einer sehr guten Leistung die Silbermedaille hinter der Kroatin Tanja Borovic.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite