Im Bild der Bauplatz der Kinder-Reha in Wiesing. Er liegt etwa 160 Meter von der A12 und 150 Meter vom Autobahn-Kreisverkehr entfernt. Nun wurde das Projekt verworfen.

Aufregung um Kinder-Reha wirft Fragen auf...

Im Sommer 2017 hat Wiesing den Zuschlag für die Kinder-Reha bekommen. Nach großem Medien-Rummel hat LH Günther Platter jetzt die Notbremse gezogen. Doch wie schaut es bei anderen großen Kranken-Anstalten aus? Und wie verteilen sich Luft-Schadstoffe? Der ROFAN-KURIER hat nachgefragt...

TIROL/WIESING Herr Reindl hustet sich auf dem Kreisverkehr Wiesing die Lunge aus dem Leib und kritisiert den Bauplatz der Kinder-Reha. Laut, schlechte Luft... Dabei entstanden die Aufnahmen nicht am eigentlichen Bauplatz: Dieser liegt nämlich etwa 150 Meter weiter nördlich des Kreisverkehrs...
Vor allem das Transitforum Austria Tirol mit Obmann Fritz Gurgiser hat den Standort scharf kritisiert. Mit einem Luftbild, auf dem alle als negativ eingestuften Emissions- oder Lärm-Quellen verzeichnet waren, machte man die Lage deutlich.
Der ROFAN-KURIER hat sich im Zuge der Diskussion angeschaut, wie es bezüglich Entfernung zu Hauptverkehrs-Wegen bei anderen Gesundheits-Einrichtungen in Tirol ausschaut. Auch dort werden Jahr für Jahr hunderte Kinder behandelt.
Hier die Ergebnisse...
Krankenhaus Kufstein: Etwa 150 Meter zur südlichen Bundesstraße, 260 Meter westlich liegt der Kreisverkehr der A12-Abfahrt Kufstein Süd. Die Autobahn liegt etwa 290 Meter nördlich.
Reha-Zentrum Münster: Etwa 245 Meter zur Bahn-Trasse, etwa 700 Meter zum LKW-Parkplatz und zur A12 und etwa 275 Meter zur Landesstraße.
Krankenhaus Schwaz: Etwa 130 Meter Abstand zur südlichen Bundesstraße. Etwa 440 Meter nördlich liegt der Bahnhof, fast 970 Meter nördlich liegt die Autobahn A12.
Krankenhaus Hall: 117 Meter südlich liegt die Bundesstraße. 280 Meter sind es bis zur Bahntrasse und etwa 630 Meter bis zur Autobahn.
Krankenhäuser Innsbruck:  In der ganzen Stadt werden die Schadstoff- und Feinstaub-Grenzwerte Jahr für Jahr immer wieder überschritten. Ein Thema, das übrigens alle größeren Städte in Österreich betrifft.
Geplante Reha Wiesing: 150 Meter bis zum Kreisverkehr Wiesing. Etwa 60 Meter bis zur Achensee-Bundesstraße und 160 Meter bis zur A12.
 
Fazit: Wiesing wäre jene Einrichtung mit den geringsten Abständen zu wichtigen Verkehrs-Adern geworden. Der Abstands-Vergleich zeigt aber auch: Im ganzen Tiroler Unterland liegt keine der betrachteten Kranken-Anstalten weiter als einen Kilometer von der Autobahn entfernt. Alle aufgelisteten Krankenanstalten liegen näher als 300 Meter an einer Bundes- oder Landesstraße. Anders ist dies aufgrund der Geografie im Inntal auch kaum möglich.

Stickstoff-Dioxide (NO2) entstehen durch Verbrennungs-Motoren und sind gesundheits-schädlich.


ZAMG-Experte: "Abstand zur Autobahn ist relevant"

Der ROFAN-KURIER hat zum Zusammenhang "Luftwerte und Abstand zur Quelle" mit Dr. Johannes Vergeiner von der ZAMG in Innsbruck gesprochen. Er beschreibt die Situation in Tirol so: "Das Problem bezüglich Luft-Immissionen besteht hauptsächlich im Winter aufgrund der schlechteren Luft-Durchmischung. Stichwort Inversions-Wetterlage. Das Feinstaub-Aufkommen  ist dabei (grob) so gelagert, dass etwa 1/3 aus dem Verkehr kommt, 1/3 aus der Industrie und 1/3 vom gesamten Rest… zu diesem Rest gehören unter anderem Hausbrand und Landwirtschaft."
Zur Frage, wie sich der Feinstaub in der Inntalfurche verteilt, sagt Dr. Vergeiner: "Vor allem im Winter gibt es bezüglich der Belastung keine so großen Unterschiede wie bei Stickoxiden. Allerdings nur, weil es verschiedene Quellen (wie etwa Industrie, Hausbrand…) gibt. Natürlich würde der vom Verkehr produzierte Feinstaub mit zunehmendem Abstand zur Quelle weniger werden. Das kann man aber nicht darstellen, weil es eben auch andere Quellen gibt."
Zur Frage nach dem Zusammenhang zwischen Luft-Schadstoffen aus dem Verkehr und Entfernung zur Quelle erklärt Vergeiner: "Stickoxide eignen sich für derartige Untersuchungen deshalb sehr gut, weil sie hauptsächlich vom Verkehr verursacht werden. In Studien hat sich gezeigt, dass die Belastung direkt neben der Quelle am höchsten ist und sich in einer Entfernung von 200 bis 300 Meter bereits halbiert. Mit zunehmender Entfernung sinkt der Wert dann nicht mehr so deutlich."

Messung A12, Vomp 2008/2009:
5 Meter Entfernung:
- 150 Mikrogramm NO2/m³
200 Meter Entfernung:
-  76 Mikrogramm NO2/m³
1.000 Meter Entfernung:
-  58 Mikrogramm NO2/m³

Kinder-Reha Status?

Vergaberechtlich, sanitätsrechtlich und auch bezüglich Widmung liegen alle Genehmigungen für Wiesing vor. Wie zu erfahren war, wird die Gemeinde aber dem Wunsch von LH Platter entsprechen.